π–‚π–†π–‹π–‹π–Šπ–“π–™π–—Γ€π–Œπ–Šπ–— π•·π–šπ–Ÿπ–Žπ–‹π–Šπ–—π–˜, π•Άπ–—π–Šπ–’π–†π–™π–”π–—π–Žπ–šπ–’ – π•½π–Šπ–Ÿπ–Šπ–“π–˜π–Žπ–”π–“

German War Kommando, auf diesen Namen hΓΆrt der neue Zweiteiler der thΓΌringischen Formation WaffentrΓ€ger Luzifers und der Einmannschmiede Krematorium! Wir haben uns das neue Werk, welches ΓΌber Sturmglanz verΓΆffentlicht wurde, genauer angesehen und natΓΌrlich angehΓΆrt. Unser Eindruck folgt wie immer, in den kommenden Abschnitten!
„π–‚π–†π–‹π–‹π–Šπ–“π–™π–—Γ€π–Œπ–Šπ–— π•·π–šπ–Ÿπ–Žπ–‹π–Šπ–—π–˜, π•Άπ–—π–Šπ–’π–†π–™π–”π–—π–Žπ–šπ–’ – π•½π–Šπ–Ÿπ–Šπ–“π–˜π–Žπ–”π–““ weiterlesen

Krematorium – Eine Albumanalyse!

Erst vor wenigen Tagen wurde die lang erwartete, neue Vollscheibe des Einmannprojektes „Krematorium“ aus Hessen, fΓΌr die Γ–ffentlichkeit frei gegeben. Auch wir haben uns direkt ein paar Exemplare sichern kΓΆnnen und mΓΆchten an dieser Stelle unseren Dank an „Blutstahl“ aussprechen! Unsere heutige Aufgabe wird es sein, dem Leser und zukΓΌnftigen HΓΆrerΒ  dieses Werkes, einen ersten Einblick und Eindruck zu vermitteln.

„Krematorium – Eine Albumanalyse!“ weiterlesen