π–‚π–†π–‘π–•π–šπ–—π–Œπ–Žπ–˜π–“π–†π–ˆπ–π–™ – π–Œπ–†π–“π–Ÿ π–”π–π–“π–Š π–ˆπ–π–—π–Žπ–˜π–™π–‘π–Žπ–ˆπ–π–Š π•Έπ–†π–Šπ–—π–ˆπ–π–Šπ–“!

Beltane, das Fest zum Sommeranfang, wurde in vielen Teilen Europas gefeiert, und war somit und aufgrund seines heidnischen Ursprungs, der Kirche ein Dorn im Auge. Es wurde die Lüge verbreitet, dass es sich bei den Feiernden um Hexen handele, die sich mit dem Teufel verbündeten. Die bevorzugten PlÀtze der Feiernden waren erhâht, sprich Hügel oder Felsen. Die großen Feuer, die traditionell entzündet wurden, dienten angeblich zur besseren Orientierung für jene, die sich auf fliegenden Besen oder Mistgabeln zum Festort begaben, um sich mit verschiedenen Mitteln zu berauschen und ausgelassen, um das Feuer herum, tanzend zu feiern.

„π–‚π–†π–‘π–•π–šπ–—π–Œπ–Žπ–˜π–“π–†π–ˆπ–π–™ – π–Œπ–†π–“π–Ÿ π–”π–π–“π–Š π–ˆπ–π–—π–Žπ–˜π–™π–‘π–Žπ–ˆπ–π–Š π•Έπ–†π–Šπ–—π–ˆπ–π–Šπ–“!“ weiterlesen

Das Walpurgisfest in seiner tatsΓ€chlichen Bedeutung!

Viele heutige „Hexen“, die man vielerorts im Internet findet, benutzen christliche BrΓ€uche, die aus der Zeit der Hexenverfolgung stammen und die sich fΓΌr AnhΓ€nger der nordischen Mythologie daher von selbst verbieten. Jeder kennt sicherlich die eine oder andere „Zauberei“, den einen oder anderen Aberglauben der Großmutter oder aus einem β€žalten Hexenbuch“. Es sind christliche Zauber, die BannflΓΌche gegen alle Heiden und naturreligiΓΆse Menschen enthalten und auf den Benutzer selbst zurΓΌckfallen.

 

„Das Walpurgisfest in seiner tatsΓ€chlichen Bedeutung!“ weiterlesen