π•³π–Šπ–‘π–˜π–†π–“π–Œ – „π•³π–Šπ–‘π–π–Šπ–Žπ–’ – π–‰π–Šπ–— π–‚π–Šπ–Œ π–Žπ–“ π–‰π–Žπ–Š π•°π–œπ–Žπ–Œπ–π–Šπ–Žπ–™“ – π•½π–Šπ–Ÿπ–Šπ–“π–˜π–Žπ–”π–“

Helsang, die nordhessische (ja darauf wird Wert gelegt) Zweimanntonschmiede, meldete sich bereits Ende Oktober zurΓΌck, mit dem neuen Langspieler „Helheim – der Weg in die Ewigkeit“. Schattenwesen, der Kopf der Truppe und Ideengeber ist bekannt fΓΌr seine musikalische Niederschrift im Bereich Thursatru (ΓΎursatrΓΊ).Β Unter diesen Aspekt fΓ€llt auch das Totenreich Helheim, der Riesin und WΓ€chterin dieser Unterwelt, „Hel“. Auch das letzte, kΓΌrzere Werk, dass als EP klassifiziert wurde, trug schon den Namen „Helheim“, folglich kann man dieses Vollalbum als Fortsetzung verstehen, das noch einmal tiefer in die Materie eintaucht.
Weiterlesen

π•¬π–™π–—π–”π–“π–”π–˜ – „π•±π–Šπ–π–‰π–Š“ – π•½π–Šπ–Ÿπ–Šπ–“π–˜π–Žπ–”π–“

Atronos, ein neuer Name geistert durch den hiesigen schwarzmetallischen Untergrund. Das verâffentlichende Label heißt Purity Through Fire, was per sé schon für QualitÀt bürgt, aber der Reihe nach. Atronos sind, obwohl der Name bis vor kurzem noch unbekannt war, alles Andere als Neuankâmmlinge. Keine Geringeren als Baptist (Mavorim, Eisenkult) und Henker (ehemals Temple Of Oblivion, jetzt u a Ad Mortem, Blodskut und zahlreiche weitere Gruppen) zeichnen für den Inhalt verantwortlich.


Weiterlesen