๐–๐–Ž๐–‰๐–Š๐–” ๐–Ÿ๐–š๐–’ ๐–Š๐–—๐–˜๐–™๐–Š๐–“ ๐•ผ๐–š๐–†๐–—๐–™๐–†๐–‘ ๐Ÿ๐ŸŽ๐Ÿ๐Ÿ – ๐–š๐–“๐–‰ ๐–๐–Ž๐–‰๐–Š๐–”๐–˜ ๐–Œ๐–Š๐–“๐–Š๐–—๐–Š๐–‘๐–‘.


Den meisten Lesern und Verfolgern unserer Seiten, sollte mittlerweile bekannt sein, dass wir zu allen Themen innerhalb des Schwarzmetalls, Videos verรถffentlichen. So auch zu geplanten und bereits erschienenen Verรถffentlichungen.

So zum Beispiel, dieses hier:

Zu unserem Youtube-Kanal, geht es hier:

Auf unserer Weltnetzprรคsenz, findet ihr auch einen extra Reiter, der die wichtigsten Videos auffรผhrt.

๐–…๐–š๐–— ๐–๐–Ž๐–‰๐–Š๐–”๐–™๐–๐–Š๐–:
[Hier entlang]

๐•ญ๐•ฌ๐–ƒ๐•ฌ๐–ƒ๐•ฌ๐–ƒ๐•ฌ – „๐•ฎ๐–†๐–™๐–†๐–ˆ๐–”๐–’๐–‡ ๐•ฎ๐–š๐–‘๐–™“ – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“

Die folgende Rezension ist quasi der Einstand unseres neuen Redakteurs „Bragi“. Bereits unter anderem Namen, schrieb Dieser fรผr etwaige Magazine und wird fortan fรผr Germanitas Othala, musikalische Erscheinungen bewerten.

BAXAXAXA โ€“ „Catacomb Cult“ (The Sinister Flame, 2021)

Sehr gespannt war ich, auf das Debรผtalbum des nordrhein-westfรคlischen Quartetts Baxaxaxa, welches angeblich, nach einem Dรคmon, aus einem leider verloren gegangenen Buch, benannt sein soll. Die Wurzeln der Formation reichen bis ins Jahr 1992 zurรผck.


„๐•ญ๐•ฌ๐–ƒ๐•ฌ๐–ƒ๐•ฌ๐–ƒ๐•ฌ – „๐•ฎ๐–†๐–™๐–†๐–ˆ๐–”๐–’๐–‡ ๐•ฎ๐–š๐–‘๐–™“ – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–““ weiterlesen

๐•ฒ๐–Š๐–’๐–Š๐–Ž๐–“๐–˜๐–ˆ๐–๐–†๐–‹๐–™ ๐–Ž๐–˜๐–™ ๐–“๐–Ž๐–ˆ๐–๐–™ ๐–Œ๐–‘๐–Š๐–Ž๐–ˆ๐– ๐•ฒ๐–Š๐–’๐–Š๐–Ž๐–“๐–˜๐–ˆ๐–๐–†๐–‹๐–™!

Es ist wieder Zeit fรผr ernst gemeinte und ehrliche Kritik. Wรคhrend es bisher ausschlieรŸlich um Musik ging, damit verbundene Magazine, Versandhรคuser (insbesondere ein ganz Besonderes), wenden wir uns heute einem ganz anderem Themenbereich zu. Jeder kennt sie, einige wissen damit etwas anzufangen, andere wiederum lehnen sie strikt ab, Gemeinschaften innerhalb einer musikalischen Subkultur. Da uns allerdings Thrasher- und Deathgemeinschaften weniger interessieren, auch Heavy Metal Clubs, weniger in unser Augenmerk fallen, bleibt nur noch eine Sparte offen. Sogenannte Clubs, Gemeinschaften oder auch Bruderschaften innerhalb des Black Metal. Wer damit ohnehin nichts anzufangen weiรŸ, der liest hier gar nicht weiter, fรผr alle anderen -> (Achtung, viel Text, keine Bilder)

„๐•ฒ๐–Š๐–’๐–Š๐–Ž๐–“๐–˜๐–ˆ๐–๐–†๐–‹๐–™ ๐–Ž๐–˜๐–™ ๐–“๐–Ž๐–ˆ๐–๐–™ ๐–Œ๐–‘๐–Š๐–Ž๐–ˆ๐– ๐•ฒ๐–Š๐–’๐–Š๐–Ž๐–“๐–˜๐–ˆ๐–๐–†๐–‹๐–™!“ weiterlesen

๐•ฒ.๐•บ.๐•พ.๐•ญ – ๐–‚๐–Ž๐–Š๐–Œ๐–Š๐–“๐–‹๐–Š๐–˜๐–™

Das Wochenende stand, wie jedes Jahr im Zeichen von Gemeinschaft! Nicht nur, dass drei unsere Brรผder ihr Wiegenfest begingen, so gab es zeitgleich die Aufnahme eines neuen Anwรคrters in unseren Reihen. Somit verging unser Wochenende im Kreis der besten Gesellschaft, Freunden, Kameraden und Brรผdern!Unser Dank gilt all jenen, die trotz der widrigen „Umstรคnde“ die Zeit fanden, mit uns zu feiern! Ebenso unser Dank an Schwarzmetall Erzgebirge die mit ein paar Leuten vor Ort waren, Miriquidi – Fotografie und F48.1 Fotografie fรผr die wirklich gelungenen Bilder!Natรผrlich auch Wolfshammer Totenkult und Ashtavakra die uns mit ihrer Anwesenheit beehrten! Genug geredet, hier folgen nun ein paar Impressionen:


„๐•ฒ.๐•บ.๐•พ.๐•ญ – ๐–‚๐–Ž๐–Š๐–Œ๐–Š๐–“๐–‹๐–Š๐–˜๐–™“ weiterlesen