๐•ฐ๐–Ž๐–˜๐–—๐–Ž๐–Š๐–˜๐–Š๐–“, ๐–‰๐–Ž๐–Š ๐–†๐–‘๐–™๐–Š๐–“ “๐•ฐ๐–Ž๐–˜๐–๐–Š๐–Ž๐–‘๐–Ž๐–Œ๐–Š๐–“” ๐–‰๐–Š๐–— ๐–“๐–”๐–—๐–‰๐–Ž๐–˜๐–ˆ๐–๐–Š๐–“ ๐•ธ๐–ž๐–™๐–๐–”๐–‘๐–”๐–Œ๐–Ž๐–Š.

Die “Eisheiligen” sind ein Begriff, den wohl jeder der schon einmal mit Wetter und Bauernweisheiten konfrontiert wurde, gehรถrt haben dรผrfte. Benannt sind sie nach verstorbenen Bischรถfen und kirchlichen “Mรคrtyrern” aus dem vierten- und fรผnften Jahrhundert. Heute dienen sie nur noch der Namensgebung fรผr die kalten Tage zwischen dem 11. – 15. Mai, bevor dann endlich die wรคrmeren, fruchtbaren Zyklen ohne Bodenfrost beginnen.

Interessant ist hierbei die “Christi Himmelfahrt”, welche ursprรผnglich die Rรผckfรผhrung des Donars Hammer war und lediglich, wie alle anderen wichtigen Feste ebenso, umgedichtet und neu “erfunden” wurde. Dieser Tag fรคllt zufรคllig auch auf das Ende der “Eisheiligen” mit nur ein bis zwei Tagen Unterschied (was durchaus der Zeitrechnung und dem Fehlen einer kalendarischen Einteilung zugrunde liegt), ergo auf jenes Ereignis, in dem Thor/Donar (Donnergott) die Eisriesen besiegt und somit das Ende der kalten Tage und des Bodenfrostes besiegelt. Einher geht dieses Spektakel meist mit heftigen Gewittern und grollendem Donner.

Die Eisriesen sind indes ursprรผnglich, die neu interpretierten “Eisheiligen” mit kirchlichem Anstrich.


Doch wer waren bzw. sind die Eisriesen eigentlich?

Hrimthursenย (islรคndisch: Hrรญmรพursar) sind die Frost-, Reif- oder Eisriesen der germanischen Mythologie.

Altnordisch und islรคndisch bedeutetย hrรญmย auf deutsch โ€œReifโ€. Um Verwechselungen mit dem Begriff โ€œreifโ€ zu vermeiden, wird der Ausdruck durch die verwandten Nomen โ€œFrostโ€ oder โ€œEisโ€ semantisch aufgehellt. Daher existieren im Deutschen die Begriffe Reif-, Frost- und Eisthurse/Eisriese. Das Nomenย Thurseย ist verwandt mit islรคndisch รพurs, mittelenglisch thurse, thursse, thyrce, thurs, thirs, altenglisch รพyrs (โ€œRiese, Dรคmon, Zaubererโ€). Zugrunde liegt proto-germanisch *รพurisaz, *รพursaz, *รพursiz (โ€œRiese, Name der รพ-Runeโ€), von der proto-indoeuropรคischen Wurzel *tur-, *twer- (โ€œrotieren, drehen, wirbeln, bewegenโ€).
Die Semantik des Begriffes weist auf die elementaren Urgewalten hin.

Das aus dem Aneinanderreiben der FรผรŸe Ymirs entstandene Riesengeschlecht ist von robuster Kraft und dรคmonischer Natur. Der Wuchs ist รผbergroรŸ, aber von menschlicher Gestalt. Die Reifriesinnen sind von รผbernatรผrlich schรถnem Antlitz, weshalb viele von ihnen sich mit den Asen vermรคhlen. Die mรคnnlichen Riesen dagegen sind oftmals von groรŸer Hรคsslichkeit. Sie reprรคsentieren รคhnlich wie die Titanen in der griechischen Mythologie die Urgewalten der Natur. Sie sind Personifizierungen der toten, rohen Materie und Geschรถpfe des Chaos, weshalb sie auรŸerhalb der Welt der Menschen und Gรถtter leben. Die Reifriesen leben in einem Teil Utgards, nรคmlich in Jรถtun(n)heim, der Riesenwelt.

Als Wesen, die vor der Geburt der Gรถtter lebten, besitzen sie zwar eine unergrรผndlich tiefe Urweisheit, sind aber ohne Verstรคndnis wie Kinder und aus diesem Grund gutmรผtig sowie leicht zu betรถren. Sie kรถnnen aber auch ihre physische Stรคrke durch grausame und gewalttรคtige Handlungen zeigen. Die Reifriesen sind Todfeinde der Gรถtter und liegen mit ihnen im Gegensatz zu den einfachen Thursen fast immer im Streit. Vor allem mit Thor kรคmpfen sie meist um ihr Leben. Odin dagegen sucht sie manchmal auf und fragt um Rat. Bekannte Hrimthursen sind Hymir (der Vater von Tyr) sowie Gymir aus Jรถtunheim (der Vater von Gerda, der Frau von Freyr). Oft werden die Riesen von den Gรถttern durch eine List betrogen. Viele von ihnen sterben durch Mjรถllnir, den Hammer Donars.

Aus meteorologischer Sicht ist der Kampf zwischen Thor/Donar und den Eisriesen, ein immer wieder kehrendes Ereignis, dass sich in der Mitte des Mai abspielt und den Sieg des Donnergottes zum Ergebnis hat. Da eine Schlacht natรผrlich nie gleich verlรคuft, verzรถgern und verschieben sich die Tage entsprechend.

Die Eisriesen haben also auch den Wandel der Neuzeit faktisch รผberlebt und sind tief in unserer Gesellschaft verankert, wenn auch nicht mehr unter ihrer ursprรผnglichen Bezeichnung. So kรถnnen wir doch aber kรผnftig an sie denken, an den Kampf zwischen den Riesen und Thor und vielleicht, wenn mal wieder ein Bauer von den “Eisheiligen” spricht, eine Korrektur vor nehmen und sie stattdessen wieder bei ihrem Namen nennen, die Eisriesen!


๐–‚๐–Ž๐–“๐–™๐–†๐–—๐–“๐–†๐–๐–™ โ€“ “๐•ฌ๐–“รพ๐–๐–†๐–Ÿ” – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“

Der gute Herr Grimwald dรผrfte vielen interessierten Hรถrern und GenieรŸern schwarzmetallischer Tonkunst aus hiesigen Gefilden bereits virtuell und / oder auch persรถnlich begegnet sein, sei es durch zahlreiche schriftliche Konversationen oder durch persรถnliche Gesprรคche im Zuge diverser Auftritte seiner Band Isgalder. Bekannt sein dรผrfte den Meisten auch einige seiner anderen Projekte, allem voran Dauรพuz oder Idhafels. Bei Letztgenannten ist er allerdings nicht mehr an Bord. Und dann ist da noch sein Soloprojekt Wintarnaht, welches ich bis letztes Jahr noch gar nicht auf dem Schirm hatte.

Gestartet als Duo zusammen mit Schlagwerker “Goatruler” und zwischenzeitlich angewachsen zum Trio mit Bassist “ArdathBey” (nur bei Konzerten erfolgte der Auftritt als Quintett) blieb seit 2017 Grimwald als Alleinkรคmpfer รผbrig.

Weiterlesen
๐–‚๐–Ž๐–‘๐–‘๐–๐–”๐–’๐–’๐–Š๐–“ ๐–‚๐–”๐–‘๐–‹๐–˜๐–๐–†๐–’๐–’๐–Š๐–—

Wir heiรŸen Grimwulf, der nun seit geraumer Zeit fester Bestandteil unserer Gemeinschaft ist, nun auch mit seinem musikalischen Projekt “Wolfshammer”, in unseren Reihen willkommen!

Wir freuen uns auf gemeinsame Projekte, neue Musik und die gegenseitige Unterstรผtzung in musikalischen- und auch allen anderen Belangen!

๐•ฌ๐–…๐•ฌ๐–ƒ๐–€๐•ท – “๐•ฐ๐–ˆ๐–๐–”๐–Š๐–˜ ๐•บ๐–‹ ๐•ฏ๐–—๐–Š๐–†๐–—๐–Ž๐–“๐–Š๐–˜๐–˜” – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“

Bereits vor einem reichlichen Dreivierteljahr, erblickte das dritte Album von Azaxul aus dem schรถnen Erzgebirge, dass Dunkel der Nacht. Der Alleinkรคmpfer hinter diesem Projekt ist kein Geringerer als “Gaamalzagoth”, frรผher Sรคnger bei den legendรคren Moonblood.

Hier allerdings firmiert er unter dem Pseudonym Azaxul, womit der, auch noch bei Demoniac aktive Musiker, speziell hier als absoluter Alleinherrscher fungiert.

Gespannt war ich auf dieses Album besonders, da der Vorgรคnger โ€žThe Saints Impaledโ€œ bereits satte fรผnf Jahre zurรผck lag.

Weiterlesen
๐•ฒ๐–—๐–†๐–™๐–™๐–‘๐–Š๐–— – โ€ž๐•ฑ๐–—๐–Ž๐–†๐–๐–“๐–†โ€œ – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“

Der in Untergrundkreisen sehr umtriebige “Gestalt”, welchen der geneigte Schwarzmetaller zuerst durch sein Projekt Ysbryd kennenlernen durfte, hat nach Blodsvart, Hound Ov Hel, Infernal Fucklust oder Primaire, um nur einige zu nennen, nun mit Grattler ein weiteres Projekt aus der unheiligen Taufe gehoben. Zusammen mit “Stille” von der Truppe Bajuwar (verรถffentlichten im Jahre 2010 eine limitierte Kassette mit drei Liedern) arbeitete der Herr aus Augsburg ca. zwei Jahre quasi nebenher an Tonmaterial, welches dem schnellen Kรคufer (Kassette und dazu gehรถrige CD-R waren auf lediglich 25 Stรผck begrenzt) nun als EP mit dem bayrischen Titel โ€žFriahnaโ€œ vorliegt. Mir, welcher mit diesem Dialekt nicht vertraut ist, wurde gesagt, dass โ€žFriahnaโ€œ soviel wie โ€žfrรผherโ€œ bedeutet. Der Urheber dieses Werks mรถge mich im Zweifelsfall berichtigen.

Weiterlesen
๐•ณ๐–Š๐–‘๐–˜๐–†๐–“๐–Œ – “๐•ณ๐–Š๐–‘๐–๐–Š๐–Ž๐–’ – ๐–‰๐–Š๐–— ๐–‚๐–Š๐–Œ ๐–Ž๐–“ ๐–‰๐–Ž๐–Š ๐•ฐ๐–œ๐–Ž๐–Œ๐–๐–Š๐–Ž๐–™” – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“

Helsang, die nordhessische (ja darauf wird Wert gelegt) Zweimanntonschmiede, meldete sich bereits Ende Oktober zurรผck, mit dem neuen Langspieler “Helheim – der Weg in die Ewigkeit”. Schattenwesen, der Kopf der Truppe und Ideengeber ist bekannt fรผr seine musikalische Niederschrift im Bereich Thursatru (รพursatrรบ).ย Unter diesen Aspekt fรคllt auch das Totenreich Helheim, der Riesin und Wรคchterin dieser Unterwelt, “Hel”. Auch das letzte, kรผrzere Werk, dass als EP klassifiziert wurde, trug schon den Namen “Helheim”, folglich kann man dieses Vollalbum als Fortsetzung verstehen, das noch einmal tiefer in die Materie eintaucht.
Weiterlesen

๐•ฌ๐–™๐–—๐–”๐–“๐–”๐–˜ – “๐•ฑ๐–Š๐–๐–‰๐–Š” – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“

Atronos, ein neuer Name geistert durch den hiesigen schwarzmetallischen Untergrund. Das verรถffentlichende Label heiรŸt Purity Through Fire, was per sรฉ schon fรผr Qualitรคt bรผrgt, aber der Reihe nach. Atronos sind, obwohl der Name bis vor kurzem noch unbekannt war, alles Andere als Neuankรถmmlinge. Keine Geringeren als Baptist (Mavorim, Eisenkult) und Henker (ehemals Temple Of Oblivion, jetzt u a Ad Mortem, Blodskut und zahlreiche weitere Gruppen) zeichnen fรผr den Inhalt verantwortlich.


Weiterlesen

๐•พ๐–ˆ๐–๐–Ž๐–‘๐–‰๐–’๐–†๐–Ž๐–‰๐–Š๐–“

Zwei Kriegerinnen vornehmer Herkunft in einer Seeschlacht. Aus Olaus Magnus: Historia de gentibus septentrionalibus (1555)

Die Schildmaid im 21. Jahrhundert ist “woke”, spindeldรผrr, hรถrt Pop und gelegentlich etwas Metal, macht Schminkvideos, posiert auf Instagram und TikTok. Das einigen mรคnnlichen Individuen, dabei das Blut gen Sรผden wandert und sich diese posierenden Mรคdels groรŸer Beliebtheit erfreuen, dรผrfte wohl in einem Zusammenhang stehen.
Viel dreister ist jedoch, dass sich diese jungen Damen, sogar selbst als “Shildmaiden” und “Vikinggirls” bezeichnen, vรถllig egal, ob sie sich selbst einmal, mit dem tatsรคchlichen Begriff auseinandergesetzt haben, dabei reicht ein einfacher Blick auf Wikipedia, um wenigstens die Grundfrage zu klรคren: “Was ist eigentlich eine Schildmaid?”


Weiterlesen

๐•พ๐–”๐–’๐–’๐–Š๐–—๐–˜๐–”๐–“๐–“๐–Š๐–“๐–œ๐–Š๐–“๐–‰๐–Š – ๐•ฒ๐–Š๐–˜๐–ˆ๐–๐–Ž๐–ˆ๐–๐–™๐–Š ๐–š๐–“๐–‰ ๐•ญ๐–—๐–†๐–š๐–ˆ๐–

sommerso

Die Sonnenwendfeier wird, je nach Region am 20., 21 oder 22 Juni gefeiert. Sie kennzeichnet den Hรถchststand der Sonne รผber dem Horizont, an Orten des nรถrdlichen Wendekreises.
Fรผr die Bevรถlkerung Nordeuropas war diese Feierzeit, zusammen mit der der zweiten Sonnenwende im Jahr, der Wintersonnenwende, die wohl wichtigste im Jahreskreis.

Wie wichtig fรผr die germanischen Vรถlker die Himmelsbeobachtung war, zeigt uns schon der erstaunte Bericht des griechischen Astronomen Pytheas, er besuchte um 330 vor unserer Zeit Norwegen und schrieb unter anderem nieder:
โ€žEs zeigten uns die Einheimischen, wo die Sonne ihre Ruhe halteโ€œ.

Der rรถmische Geschichtsschreiber Prokop schreibt um 550 nach unserer Zeit in seinem โ€žGotischen Kriegโ€œ von Norwegen und der 40-tรคgigen Polarnacht, und wie die Nordleute in dieser Zeit aus den Umlรคufen des Mondes und der Sterne die Tage berechneten:

โ€žSobald aber 35 Tage dieser langen Nacht vorรผber sind, werden einige auf die รคuรŸersten Hรถhen der Berge gesandt – und zwar ist dieses dort Sitte – welche von dort auf irgendeiner Weise die Sonne sehen und den Leuten drunten melden, dass in fรผnf Tagen die Sonne sie beleuchten werde. Die frohe Botschaft feierten sie mit dem ganzen Volke, und zwar noch in der Finsternis. Und dies ist der Thulebewohner grรถรŸtes Fest.โ€œ

Weiterlesen

๐•ฏ๐–Š๐–˜ ๐•ณ๐–†๐–’๐–’๐–Š๐–—๐–˜ ๐•ณ๐–Š๐–Ž๐–’๐–๐–”๐–‘๐–š๐–“๐–Œ – ๐•ถ๐–Š๐–Ž๐–“๐–Š ๐•ณ๐–Ž๐–’๐–’๐–Š๐–‘๐–‹๐–†๐–๐–—๐–™!

thor-email

Wie in einigen unserer geschichtlichen Artikel bereits erwรคhnt, basieren fast sรคmtliche christliche Festtage auf heidnischen Brauchtum. Sie wurden schlicht umgewandelt und im Kontext der โ€žneuenโ€œ Religion angepasst. Die Unglaubwรผrdigkeit dieser Wรผstenreligion, tritt hier, insbesondere in Form des katholischen Dogmas in aller Deutlichkeit zu Tage.
Den geistlichen Fรผhrern des Christentums, vom einfachen Pfaffen bis zum “Stellvertreters Gottes auf Erden”, sind diese Umstรคnde wohl bewusst, doch war und ist ihnen jedes Mittel recht, sich den prallen Beutel zu fรผllen.

Weiterlesen

๐–‚๐–†๐–‘๐–•๐–š๐–—๐–Œ๐–Ž๐–˜๐–“๐–†๐–ˆ๐–๐–™ – ๐–Œ๐–†๐–“๐–Ÿ ๐–”๐–๐–“๐–Š ๐–ˆ๐–๐–—๐–Ž๐–˜๐–™๐–‘๐–Ž๐–ˆ๐–๐–Š ๐•ธ๐–†๐–Š๐–—๐–ˆ๐–๐–Š๐–“!

Beltane, das Fest zum Sommeranfang, wurde in vielen Teilen Europas gefeiert, und war somit und aufgrund seines heidnischen Ursprungs, der Kirche ein Dorn im Auge. Es wurde die Lรผge verbreitet, dass es sich bei den Feiernden um Hexen handele, die sich mit dem Teufel verbรผndeten. Die bevorzugten Plรคtze der Feiernden waren erhรถht, sprich Hรผgel oder Felsen. Die groรŸen Feuer, die traditionell entzรผndet wurden, dienten angeblich zur besseren Orientierung fรผr jene, die sich auf fliegenden Besen oder Mistgabeln zum Festort begaben, um sich mit verschiedenen Mitteln zu berauschen und ausgelassen, um das Feuer herum, tanzend zu feiern.

Weiterlesen

๐•บ๐–˜๐–™๐–†๐–—๐–†, ๐–Š๐–Ž๐–“๐–Š ๐•น๐–Š๐–š๐–Ž๐–“๐–™๐–Š๐–—๐–•๐–—๐–Š๐–™๐–†๐–™๐–Ž๐–”๐–“ ๐–Ÿ๐–š๐–’ ๐–€๐–—๐–˜๐–•๐–—๐–š๐–“๐–Œ.

Wir verรถffentlichen jedes Jahr zu “Ostern”, einen historischen Beitrag. [1]

Wir mรถchten hier allerdings eine verรคnderte Sicht darlegen, obgleich sie zum selben Ergebnis fรผhrt.
Forscher sind sich uneinig รผber ihre historische Herkunft, eins jedoch ist klar, die “Gรถttin Eostre /Ostara” ist eine Neuinterpretation, vor allem durch die Gebrรผder Grimm vorangetrieben und “populรคr” geworden. Doch ist dieser Brauch wirklich einer urgermanischen Tradition zu Grunde liegend? Wir beantworten dazu die wichtigsten Anliegen.


Weiterlesen

๐•ฐ๐–’๐–Ž๐–“๐–Š๐–“๐–Ÿ โ€“ “๐•ฏ๐–Ž๐–†๐–‡๐–”๐–‘๐–Ž๐–ˆ๐–†๐–‘ ๐–‚๐–†๐–—๐–‹๐–†๐–—๐–Š” – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“

ZugegebenermaรŸen, ist das neue und insgesamt siebte Album von Eminenz, schon seit beinahe vier Monaten verรถffentlicht. Nichtsdestotrotz mรถchte ich es an dieser Stelle, auch wenn es anderweitig bereits mehrfach besprochen wurde, mit einer kleinen Wรผrdigung versehen. Eine Albumbesprechung, fรผr eine Kapelle mit einer derart langen Historie (Grรผndung war bereits 1989) zu verfassen, ist eine ziemliche Herausforderung. Ich spare mir daher einen historischen Abriss dieser, aus der heimlichen Hauptstadt des Erzgebirges, gemeint ist Annaberg-Buchholz, stammenden Vertreter der schwarzen Zunft und gehe lieber direkt auf das erste neue Studioalbum, nach sage und schreibe zehn Jahren, ein.
Weiterlesen

๐–๐–Ž๐–‰๐–Š๐–” ๐–Ÿ๐–š๐–’ ๐–Š๐–—๐–˜๐–™๐–Š๐–“ ๐•ผ๐–š๐–†๐–—๐–™๐–†๐–‘ ๐Ÿ๐ŸŽ๐Ÿ๐Ÿ – ๐–š๐–“๐–‰ ๐–๐–Ž๐–‰๐–Š๐–”๐–˜ ๐–Œ๐–Š๐–“๐–Š๐–—๐–Š๐–‘๐–‘.


Den meisten Lesern und Verfolgern unserer Seiten, sollte mittlerweile bekannt sein, dass wir zu allen Themen innerhalb des Schwarzmetalls, Videos verรถffentlichen. So auch zu geplanten und bereits erschienenen Verรถffentlichungen.

So zum Beispiel, dieses hier:

Zu unserem Youtube-Kanal, geht es hier:

Auf unserer Weltnetzprรคsenz, findet ihr auch einen extra Reiter, der die wichtigsten Videos auffรผhrt.

๐–…๐–š๐–— ๐–๐–Ž๐–‰๐–Š๐–”๐–™๐–๐–Š๐–:
[Hier entlang]

๐•ญ๐–‘๐–”๐–‰๐–˜๐–›๐–†๐–—๐–™ – “๐•ฌ๐–Š๐–—๐–† ๐–‰๐–Š๐–˜ ๐–…๐–”๐–—๐–“๐–˜” – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“

Vor etwas รผber einem Jahr meldeten sich Blodsvart erstmalig zu Wort, besser gesagt zu Musik. Die drei Kรผnstler “Gestalt”, “Schattenwesen” und “Werwolf”, die allesamt in anderen Projekten hauptaktiv sind, haben sich wieder zusammengefunden, um ihre Hasstiraden erneut in die Schwarzmetall-Landschaft zu “rotzen”. Ja rotzen, wer sich das kรผrzlich verรถffentlichte Stรผck einverleibt hat, der wird diese Wortspielerei durchaus verstehen.
Wie sich Blodsvart entwickelt haben, was das neue Werk “ร„ra des Zorns” aufbieten kann, klรคren wir in den folgenden Zeilen!

Weiterlesen

๐•ฏ๐–†๐–š๐–™๐–๐–š๐–Ÿ โ€“ โ€ž๐–๐–”๐–’ ๐–˜๐–ˆ๐–๐–œ๐–†๐–—๐–Ÿ๐–Š๐–“ ๐•พ๐–ˆ๐–๐–’๐–Ž๐–Š๐–‰โ€œ – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“


Dauรพuz ist ein gemeingermanischer Begriff, welcher โ€žTodโ€œ bedeutet. Erst seit dem Jahre 2016 aktiv, prรคsentierte uns dieses Zweigespann aus, einerseits Nordrhein-Westfalen und andererseits Thรผringen, eine bereits durchaus beachtliche Anzahl an Verรถffentlichungen. Drei Alben, zwei EPs und eine Gemeinschaftsproduktion, stehen bislang auf der Habenseite. Bestehend aus Aragonyth S. (alle Instrumente), welcher auch bei Idhafels tรคtig ist und unter anderem auch bei Seelenfrost aktiv war und Syderyth G. (Gesang, Akustikgitarre und Tasten), auch aktiv bei Wintarnaht und Isgalder, verรถffentlichte diese Truppe, im Jahrestakt Tontrรคger.


Weiterlesen

๐•ฟ๐–”๐–™๐–Š๐–“๐–‡๐–š๐–—๐–Œ – “๐–€๐–“๐–™๐–”๐–™” – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“

Dieses Jahr zum Julfeste, bescheren uns die Gรถtter, mit einem ganz besonderem neuen Werk. Totenburg – die Schwarzmetalltonschmiede aus Thรผringen, liefert zum Festauftakt ein neues Minialbum, welches auf den Namen “Untot” hรถrt.
Ich habe mich vorab diesem Werk gewidmet (mein Dank an Totenburg und Hammerbund) und gebe Euch, einen ersten musikalischen Schaffenseinblick.


Weiterlesen

๐•ธ๐–†๐–›๐–”๐–—๐–Ž๐–’ – “๐•น๐–”๐–“ ๐•บ๐–’๐–“๐–Ž๐–˜ ๐•ธ๐–”๐–—๐–Ž๐–†๐–—” ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“

Mavorim verรถffentlichen in wenigen Tagen (12.12.2021) รผber Purity Through Fire“, ihr zehntes Werk und damit, ihr drittes Vollalbum. Dieses wird den Titel “Non Omnis Moriar” tragen, was soviel wie “Ich werde nicht sterben”, bedeutet – oder auch als “nicht alles stirbt” รผbersetzt werden kann. Ich beschรคftige mich heute ausschlieรŸlich mit dem musikalischen Teil, dieser Verรถffentlichung, da dies eine Vorabrezension sein wird und ich weder Dinge vorweg nehmen mรถchte, noch einen optischen Einblick in das fertige Exemplar habe, mir somit lediglich das Tonmaterial vorliegt. Nun denn, was musikalisch geboten wird, klรคren wir also in den folgenden Zeilen.


Weiterlesen

๐•ญ๐•ฌ๐–ƒ๐•ฌ๐–ƒ๐•ฌ๐–ƒ๐•ฌ – “๐•ฎ๐–†๐–™๐–†๐–ˆ๐–”๐–’๐–‡ ๐•ฎ๐–š๐–‘๐–™” – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“

Die folgende Rezension ist quasi der Einstand unseres neuen Redakteurs “Bragi”. Bereits unter anderem Namen, schrieb Dieser fรผr etwaige Magazine und wird fortan fรผr Germanitas Othala, musikalische Erscheinungen bewerten.

BAXAXAXA โ€“ “Catacomb Cult” (The Sinister Flame, 2021)

Sehr gespannt war ich, auf das Debรผtalbum des nordrhein-westfรคlischen Quartetts Baxaxaxa, welches angeblich, nach einem Dรคmon, aus einem leider verloren gegangenen Buch, benannt sein soll. Die Wurzeln der Formation reichen bis ins Jahr 1992 zurรผck.


Weiterlesen

๐•พ๐–†๐–’๐–๐–†๐–Ž๐–“, ๐–‰๐–†๐–˜ ๐•ฌ๐–๐–“๐–Š๐–“๐–‹๐–Š๐–˜๐–™!

11220462_436242916560830_2313302173660104572_n

Das Ahnenfest, auch Samhain genannt, ist eines der vier natur-religiรถsen Mondfeste des germanischen und keltischen Jahreskreises. Es handelt sich vorrangig um ein Totenfest, welches traditionell zum 11. Schwarzmond (unsichtbarer Mond) des Jahreskreises zum Abschied des Sommers gefeiert wird und zugleich das letzte Erntefest des Jahreskreises ist.

Weiterlesen

๐•ฑ๐–Š๐–‘๐–‰๐–Œ๐–—๐–†๐–š – ๐•ฏ๐–Š๐–’๐–” – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“

Feldgrau ist noch ein recht frisches Projekt, welches sich in diesem Jahr, erstmalig mit einer Demo zu Wort meldete. Wir haben uns die, im Januar verรถffentlichte, Zweititel-Demo, genauer angesehen und werden in den folgenden Zeilen klรคren, ob es sich hierbei um ein Projekt handelt, dass weiter verfolgt werden sollte, oder besser wieder im Schรผtzengraben verschwindet.


Weiterlesen

๐•ฒ๐–Š๐–’๐–Š๐–Ž๐–“๐–˜๐–ˆ๐–๐–†๐–‹๐–™ ๐–Ž๐–˜๐–™ ๐–“๐–Ž๐–ˆ๐–๐–™ ๐–Œ๐–‘๐–Š๐–Ž๐–ˆ๐– ๐•ฒ๐–Š๐–’๐–Š๐–Ž๐–“๐–˜๐–ˆ๐–๐–†๐–‹๐–™!

Es ist wieder Zeit fรผr ernst gemeinte und ehrliche Kritik. Wรคhrend es bisher ausschlieรŸlich um Musik ging, damit verbundene Magazine, Versandhรคuser (insbesondere ein ganz Besonderes), wenden wir uns heute einem ganz anderem Themenbereich zu. Jeder kennt sie, einige wissen damit etwas anzufangen, andere wiederum lehnen sie strikt ab, Gemeinschaften innerhalb einer musikalischen Subkultur. Da uns allerdings Thrasher- und Deathgemeinschaften weniger interessieren, auch Heavy Metal Clubs, weniger in unser Augenmerk fallen, bleibt nur noch eine Sparte offen. Sogenannte Clubs, Gemeinschaften oder auch Bruderschaften innerhalb des Black Metal. Wer damit ohnehin nichts anzufangen weiรŸ, der liest hier gar nicht weiter, fรผr alle anderen -> (Achtung, viel Text, keine Bilder)

Weiterlesen

๐•ฒ๐–—รฅ๐–Ž๐–“๐–๐–Š๐–Ž๐–’ – ,,๐•ฟ๐–Š๐–š๐–‹๐–Š๐–‘๐–˜๐–๐–š๐–“๐–˜๐–™” – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“

Fรผr diese Rezension erreichte uns eine weitere Verรถffentlichung einer uns bisher unbekannten Gruppe, nรคmlich das zweite Demo von ,,Grรฅinheimโ€ mit dem Titel ,,Teufelskunstโ€, verรถffentlicht im Jahre 2020 รผber ,,Dominance of Darkness Recordsโ€. Was den Hรถrer auf diesem Demo erwarten wird und unsere Eindrรผcke zu diesem Machwerk, erfahrt ihr im Folgenden.


Weiterlesen
๐•ฒ๐–—๐–†๐–Š๐–š๐–‘ – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“

Grรคul, ein Einzelprojekt des Herren “Nebelgeist”, der Bayern seine Heimat nennt, lieferte Anfang des Jahres 2021 ein Debรผtwerk ab. Dieses erschien als Kassettenversion รผber Deister Records und wurde von Vama Marga als CD produziert.
Die Verรถffentlichung liegt zwar schon ein paar Monate in der Vergangenheit, was mich jedoch nicht davon abhรคlt, es jetzt nรคher zu beleuchten.


Weiterlesen

๐•ฐ๐–‘๐–Š๐–“๐–‰๐–Ž๐–Œ – ๐–…๐–œ๐–Ž๐–Š๐–Œ๐–Š๐–˜๐–•๐–—๐–†๐–Š๐–ˆ๐–

Es folgt ein weiteres Zwiegesprรคch, diesmal mit โ€žZwiespaltโ€œ, dem Frontmann und Alleininhaber der Kapelle Elendig.

Bei Elendig handelt es sich um eine recht neue Ausgeburt des Schwarzmetalls, mit Sitz in Bayern und einer groรŸen thematischen Bandbreite. Wir wollen natรผrlich erfahren, wie, warum und weshalb und werden uns im Folgenden ausfรผhrlich mit โ€žZwiespaltโ€œ unterhalten.

Weiterlesen

๐•ฏ๐–Š๐–™๐–๐–—๐–”๐–“๐–Š๐–‰ – “๐•ญ๐–‘๐–š๐–”๐–™๐–—๐–š๐–“๐–˜๐–™” – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“ (๐Ÿ๐ŸŽ๐Ÿ๐Ÿ•)

Zugegeben, das Werk, der aus Saarbrรผcken stammenden Tonschmiede Dethronedย “Bluotrunst”, erschien bereits 2017. Allerdings war es das bis Dato letzte vollstรคndige Album der Truppe und liegt mir heute als LP vor.
Vertrieben und verรถffentlicht wurde das gute Stรผck zu seiner Zeit von Dominance Of Darkness Records. Wer Dethroned kennt, der weiรŸ bereits und wusste es wohl auch 2017, was ihn musikalisch erwarten wird. Nichtsdestotrotz, mache ich mir heute die Mรผhe, dieses Werk noch einmal Revue passieren zu lassen.


Weiterlesen

๐•พ๐–ˆ๐–๐–†๐–™๐–™๐–Š๐–“๐–‹๐–†๐–“๐–Œ – ๐–…๐–œ๐–Ž๐–Š๐–Œ๐–Š๐–˜๐–•๐–—๐–†๐–Š๐–ˆ๐–

Wir haben heute die Ehre, uns mit “Invidia”, dem Kopf hinter Schattenfang zu unterhalten und wollen ihm auf diesem Wege, die ein oder andere Antwort entlocken. Schattenfangย eine Schwarzmetallkapelle, die seit 2010 prรคsent ist, seither einiges an Verรถffentlichungen vorzuweisen hat und im thรผringischen Erfurt angesiedelt ist.ย Fรผr deine Zeit, erst einmal vielen Dank. Ohne Umschweife mรถchten wir natรผrlich gleich die wichtigsten Fragen klรคren.


Weiterlesen

๐•ณ๐–Š๐–‘๐–˜๐–†๐–“๐–Œ – “๐•ณ๐–Š๐–‘๐–๐–Š๐–Ž๐–’” – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“

Da ist sie nun, die von einigen lang ersehnte EP Helsangs, mit dem eingรคngigen Namen “Helheim”. Tatsรคchlich die erste eigenstรคndige EP, die vorherigen zwei Verรถffentlichungen “Anti” und “Im Tode vereint” waren lediglich Zweiteiler (sog. Splits). Somit stellt “Helheim” eine Debรผtverรถffentlichung dar und macht die Sache dementsprechend spannend. Ob diese EP alle, durchaus hochgesteckten Erwartungen erfรผllen kann, klรคren die folgenden Zeilen.


Weiterlesen

๐•ฒ๐–๐–”ฬˆ๐–—๐–“๐–™ – “๐•น๐–Š๐–‰๐–ˆ๐–๐–—๐–Š๐–˜๐–ˆ๐–๐–™” -๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“

Vor Kurzem erschien รผber “Dominance of Darkness Records” (DoD), das schweizer Debรผtalbum “Nedchrescht”, der Zweimannformation Ghรถrnt.ย Mit diesem, auf Mundart gehaltenen Erstlingswerk, werde ich mich heute ausgiebig beschรคftigen.
“Thulus” und “Moras”, beide keine unbekannten Musiker, bilden die treibende Kraft hinterย Ghรถrnt. “Thulus” ist, wie wie in seinem anderen Projekt “Asgard” (wir berichteten). auch hier die stimmengebende Person, wรคhrend “Moras” die Instrumente bedient.
Weiterlesen

๐•น๐–Š๐–‡๐–Š๐–‘๐–œ๐–Ž๐–“๐–‰ – “๐•ฝ๐–š๐–Ž๐–“๐–Š๐–“” – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“

Nebelwind, eine Zweimanntonschmiede aus Dresden (Sachsen), welche offiziell und nach eigenen Angaben bereits seit 2013 besteht. Die ersten Verรถffentlichungen in Form von EPs, erfolgten im Jahr 2018, gleich dreimal.
Im April 2020 erschien dann, รผber “Wolfmond Production”, der erste vollwertige Langspieler mit dem Namen “Ruinen”.ย  Diesem werde ich mich heute ausfรผhrlich widmen und so, dem ein oder anderen Hรถrer, Nebelwind hoffentlich etwas nรคher bringen kรถnnen. Ob das Vollwerk mit den vorangegangenen EPs mithalten kann, werden folgende Zeilen nรคher beleuchten.


Weiterlesen

๐•บ๐–˜๐–™๐–†๐–—๐–†, ๐•ฐ๐–”๐–˜๐–™๐–—๐–Š ๐–†๐–‡๐–Š๐–— ๐–“๐–Ž๐–ˆ๐–๐–™ ๐•บ๐–˜๐–™๐–Š๐–—๐–“!

Nicht das einige meinen, wir wรผrden kein “Ostern” feiern, nur sehen wir darin nicht die “Auferstehung” des Dornenkronentrรคgers! Der wahre Ursprung liegt weit vor der Christianisierung Europas, somit ist dieser Feiertag keinem christlichen Fest zu Grunde gelegt. Wie beinahe alle kirchlichen Festtage, entspringt auch Dieser einer deutlich รคlteren Kultur. Der Kultur unserer Vorfahren und Ahnen!

Wir mรถchten Euch, an dieser Stelle auch eine andere historische Sichtweise erรถffnen: Ostara, eine Neuinterpretation zum Ursprung! [klicken]

Weiterlesen

๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“๐–Š๐–“ – ๐–Š๐–Ž๐–“ ๐–๐–—๐–Ž๐–™๐–Ž๐–˜๐–ˆ๐–๐–Š๐–— ๐•ญ๐–‘๐–Ž๐–ˆ๐–!

Die folgende Ausfรผhrung soll vor allem Eines, zum Nachdenken anregen, vielleicht auch die ein- oder andere Verรคnderung im Konsumverhalten herbeifรผhren aber, und das wird den Kern darstellen, eine Diskussion entfachen!

Worum geht es:

In erster Linie um eine Analyse, Eine die sich mit verschiedenen Rezensionen, verschiedener Akteure auseinandersetzen soll, um letztlich eine objektive Sichtweise und eine Diskussion zu ermรถglichen.

Weiterlesen

๐•ฟ๐–”๐–™๐–Š๐–“๐–˜๐–™๐–š๐–—๐–’ – โ€ž๐•ฝ๐–Ž๐–™๐–š๐–†๐–‘๐–Œ๐–Š๐–“๐–”๐–Ÿ๐–Ž๐–‰โ€œ – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“

Heute soll es um die Einmanntonschmiede โ€žTotensturmโ€œ gehen, da hier vor kurzem das Erstlingswerk โ€žRitualgenozidโ€œ erschien. โ€žTotensturmโ€œ klingt fรผr den Anfang weitestgehend unspektakulรคr, ein typisch gewรคhlter und fรผr Schwarzmetall รผblicher Name. Musikalisch fรคhrt man allerdings durchaus andere Geschรผtze auf.

Das Projekt aus Frankfurt am Main erwachte im letzten Jahr (2020) aus der Finsternis und hinterlรคsst mit dem Kurzalbum โ€žRitualgenozidโ€œ die erste verbrannte Erde. Darauf mรถchte ich in den folgenden Zeilen etwas genauer eingehen.

Weiterlesen

๐•ญ๐–‘๐–†๐–ˆ๐– ๐•ธ๐–Š๐–™๐–†๐–‘ ๐–š๐–“๐–‰ ๐•ฒ๐–Š๐–’๐–Š๐–Ž๐–“๐–˜๐–ˆ๐–๐–†๐–‹๐–™ – ๐–›๐–Š๐–—๐–Š๐–Ž๐–“๐–‡๐–†๐–— ๐–”๐–‰๐–Š๐–— ๐–‰๐–”๐–ˆ๐– ๐–†๐–‡๐–œ๐–Š๐–Œ๐–Ž๐–Œ?

“Nur als Einheit ist der Sieg zu erringen, allein รผberleben wir nicht mehr die Nacht”

Der folgende Beitrag wird die Gemรผter wieder erhitzen, fรผr einige Augenroller sorgen und Diskussionen in allen Ecken entfachen. Dennoch brennt er uns unter den Nรคgeln und bedarf einiger Klรคrungen.

Gleich vorne weg sei gesagt, dass es hier nicht um persรถnliche Empfindungen geht, sondern vielmehr um die Tatsache, dass Behauptungen im Raum stehen und wir mit diesen Zeilen versuchen damit aufzurรคumen und Klarheit zu verschaffen.


Weiterlesen

๐•ฟ๐–”๐–‰๐–Š๐–˜๐–’๐–†๐–—๐–˜๐–ˆ๐–, ๐•ณ๐–Š๐–‘๐–‰๐–Š๐–“๐–†๐–˜๐–ˆ๐–๐–Š, ๐•บ๐–—๐–‰๐–Š๐–“๐–˜๐–‡๐–š๐–—๐–Œ – ,,๐•ธ๐–Ž๐–™ ๐–š๐–“๐–˜๐–Š๐–—๐–Š๐–“ ๐•ญ๐–†๐–“๐–“๐–Š๐–—๐–“ ๐–‰๐–Š๐–— ๐•พ๐–Ž๐–Š๐–Œ!” – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“

 

Pรผnktlich zum heiligen Feste der Christen, um besagtes Fest fรผr Anhรคnger dieses religiรถsen Kultes und Mitglieder politisch korrekter Bewegungen zu entweihen, beglรผckte uns der Hammerbund mit einer Kooperation dreier deutscher Schwarzmetallgruppen, die allesamt einer weltanschaulichen Linie treu folgen und Dieser in ihrem musikalischen Schaffen Ausdruck verleihen. Das Gemeinschaftswerk trรคgt den Titel ,,Mit unseren Bannern der Sieg!โ€ und auf Diesem gaben sich die thรผringische Kapelle Todesmarsch, welche zeitgleich ihr zweites Album verรถffentlichten, das Duo um Ordensburg, bekannt fรผr seinen melodischen, mit hymnenhaften Charakter versehenden Black Metal und das, nach 15 Jahren des Schlafes wiedererwachte Projekt Heldenasche, die Ehre.

Da Todesmarsch und Ordensburg bereits in der Vergangenheit fรผr Begeisterung bei uns sorgten, war die Vorfreude auf den Anteil dieser beiden Kapellen an dem Gemeinschaftswerk recht groรŸ, doch galt unsere Neugier auch Heldenasche und der Frage, ob dieses Projekt an den hohen Standard, den seine beiden Waffenbrรผder in der Vergangenheit folgten, anknรผpfen kann.


Weiterlesen

๐•บ๐–—๐–Š๐– – “๐•ถ๐–Ž๐–“๐–Œ๐–‰๐–”๐–’ ๐•บ๐–‹ ๐•ธ๐–Ž๐–Œ๐–๐–™๐–ž ๐•พ๐–œ๐–†๐–‡๐–Ž๐–†๐–“ ๐•ธ๐–”๐–š๐–“๐–™๐–†๐–Ž๐–“๐–˜” – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“

Orek, offensichtlich eine Einmannschmiede aus Baden-Wรผrttemberg, zumindest sind das die Informationen die ich besitze. Das am vorliegenden Langspieler “Kingdom Of Mighty Swabian Mountains” noch weitere Musiker am Werk waren, darf bezweifelt werden, wenn man die spรคrlichen Informationen aus dem Album als Grundlage nimmt. In der Tat, viel ist รผber Orek nicht bekannt, was dem Ganzen aber nicht schadet, ganz im Gegenteil. Oft ist es sogar fรถrderlich, nichts oder nur wenig รผber den Hintergrund der jeweiligen Kapelle zu wissen, so konzentriert man sich als Hรถrer dann doch auf das Wesentliche, die Musik.


Weiterlesen

๐•ณ๐–Š๐–Ž๐–‘๐–Ž๐–Œ๐–Š ๐•ต๐–š๐–‘๐–Ÿ๐–Š๐–Ž๐–™ ๐–š๐–“๐–‰ ๐–‰๐–Ž๐–Š ๐–œ๐–Ž๐–‘๐–‰๐–Š ๐•ต๐–†๐–Œ๐–‰!
12351033_202865013385619_1964991369_n

Die Tage werden immer kรผrzer und tief im Innern spรผrt ein Jeder, dies ist eine ganz besondere Zeit, eine magische Zeit, eine “schicksalsschwangere” Zeit.
Wรคhrend die Konsumzombies um uns herum ihr Gespรผr fรผr wahre Besinnlichkeit lรคngst zwischen Kaufhaus und Glรผhweinstand verloren haben um ihrem Christus und dem GroรŸkapital ihren Tribut zu zollen, wollen wir uns einmal mehr auf unser Blut und unserem darin verankerten Ahnenerbe besinnen.

Weiterlesen
๐•ฒ.๐•บ.๐•พ.๐•ญ – ๐–‚๐–Ž๐–Š๐–Œ๐–Š๐–“๐–‹๐–Š๐–˜๐–™

Das Wochenende stand, wie jedes Jahr im Zeichen von Gemeinschaft! Nicht nur, dass drei unsere Brรผder ihr Wiegenfest begingen, so gab es zeitgleich die Aufnahme eines neuen Anwรคrters in unseren Reihen. Somit verging unser Wochenende im Kreis der besten Gesellschaft, Freunden, Kameraden und Brรผdern!Unser Dank gilt all jenen, die trotz der widrigen “Umstรคnde” die Zeit fanden, mit uns zu feiern! Ebenso unser Dank an Schwarzmetall Erzgebirge die mit ein paar Leuten vor Ort waren, Miriquidi – Fotografie und F48.1 Fotografie fรผr die wirklich gelungenen Bilder!Natรผrlich auch Wolfshammer Totenkult und Ashtavakra die uns mit ihrer Anwesenheit beehrten! Genug geredet, hier folgen nun ein paar Impressionen:


Weiterlesen

๐•พ๐–Ž๐–‘๐–‡๐–Š๐–—๐–‡๐–†๐–ˆ๐– – ,,๐•พ๐–Š๐–†๐–“๐–ˆ๐–Š ๐•บ๐–‡๐–˜๐–ˆ๐–š๐–—๐–Š” – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“

 

Sechs Jahre sind bereits ins Land gezogen, seit dem das ostdeutsche Schwarzmetallprojekt Silberbach sein letztes und hervorragendes Album ,,A Prayer of Mass Destructionโ€ verรถffentlicht hat. Das letzte musikalische Lebenszeichen ist allerdings weit weniger alt, denn als Bonusstรผck fรผr die Vinylversion des letzten Langspielers prรคsentierten Silberbach ein 24 minรผtiges Lied mit dem Titel ,,A Glimpse in the Obsidian Abyssโ€, welches bereits eine stilistische Weiterentwicklung zum Material des Vorgรคngers darstellte. Die Ankรผndigung fรผr ein neues Album mit dem Namen ,,Sรฉance Obscureโ€ weckte dann natรผrlich Neugier und Vorfreude auf die Wege, welche Silberbach nun einschlagen werden. Ob ,,Sรฉance Obscureโ€ an die hohe Qualitรคt der letzten Silberbach-Alben anknรผpfen kann, soll diese Rezension klรคren. Weiterlesen

๐•ต๐–†๐–๐–—๐–Š๐–˜๐–™๐–—๐–Š๐–‹๐–‹๐–Š๐–“ ๐•ฒ.๐•บ.๐•พ.๐•ญ.

Das Eternal Hate Fest konnte aufgrund diverser Beschrรคnkungen dieses Jahr leider nicht stattfinden, was uns jedoch nicht davon abhalten sollte, als Gruppe ein Jahrestreffen zu organisieren und durchzufรผhren. So wurde es zwar nicht Tschechien, dafรผr aber Niedersachsen, denn dort gibt es bekanntlich auch vieles an Kulturgut zu besichtigen.
Weiterlesen

๐–‚๐–†๐–‹๐–‹๐–Š๐–“๐–™๐–—๐–†๐–Š๐–Œ๐–Š๐–— ๐•ท๐–š๐–Ÿ๐–Ž๐–‹๐–Š๐–—๐–˜ – “๐•ณ๐–Š๐–‘๐–‘๐–˜๐–™๐–—๐–Ž๐–๐–Š” -๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“

Bereits im Winter 2017 zu 2018 entstanden die Klรคnge fรผr “Hellstrike”, das neueste Werk der Thรผringer Waffentrรคger des Gehรถrnten. Das Magnetband, welches 2020 รผber Worship Tapes verรถffentlicht wurde, dreht just in diesem Moment seine Runden im heimischen Kassettenrekorder und belรคstigt die bereits schlafende Nachbarschaft. Ob sich die Anschaffung lohnt, sollen wie รผblich die folgenden Zeilen klรคren. Weiterlesen

๐•ฏ๐–”๐–“๐–“๐–Š๐–—๐–๐–†๐–‘๐–‘ – “๐•ฏ๐–Š๐•ด๐–˜๐–‘๐–†๐–’๐–Ž๐–Ÿ๐–Š” – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“

Vor kurzem erhielten wie eine รผberraschende Nachricht mit einer Bitte, dieser Bitte kommen wir jetzt nach. Es handelt sich hierbei um die ehrliche und kritische Rezension eines Death Metal Werkes aus deutschen Gefilden.

Der Name des musikalischen Unterfangens ist “Donnerhall” und mit dem Albumtitel “DeIslamize” ist auch schnell deutlich zu erkennen, wohin die inhaltliche Reise gehen wird.ย  Ob sich die genauere Begutachtung und letztlichย  eine Anschaffung lohnt, sollen folgende Zeilen klรคren.
Weiterlesen

๐•น๐–Š๐–š๐–๐–†๐–๐–—๐–˜๐–†๐–“๐–˜๐–•๐–—๐–†๐–ˆ๐–๐–Š ๐–”๐–‰๐–Š๐–—, ๐–œ๐–Ž๐–Š ๐–œ๐–Ž๐–— ๐–‰๐–†๐–˜ ๐–“๐–Š๐–š๐–Š ๐•ต๐–†๐–๐–— ๐–Œ๐–Š๐–˜๐–™๐–†๐–‘๐–™๐–Š๐–“

So ein Jahr ist schnell vorbei, das spรผren vor allem die, die ein gewisses Alter erreicht haben, dass kann ein Mythos sein, die Wahrheit oder auch nur persรถnliches Empfinden. Nichtsdestotrotz befinden wir uns nun im Jahr 2020.
GroรŸe Verรคnderungen wird es nicht geben, vielleicht im Weltgeschehen, sicherlich aber nicht im kleinen Kreise der Black Metal Szene. Man tummelt sich weiter auf allen mรถglichen x-beliebigen Konzerten, gibt sich auf Diesen dann fรผr gewรถhnlich dem Vollrausch hin und weiรŸ am nรคchsten Morgen eigentlich nicht mehr viel – so oder so รคhnlich wird es fรผr die Meisten innerhalb dieses Zirkels weiter gehen.

Weiterlesen

๐•ถ๐–š๐–‘๐–™๐–š๐–— ๐–š๐–“๐–‰ ๐•พ๐–ˆ๐–๐–œ๐–†๐–—๐–Ÿ๐–’๐–Š๐–™๐–†๐–‘๐–‘ ๐–Ž๐–“ ๐•ฏ๐–š๐–“๐–๐–Š๐–‘๐–‰๐–Š๐–š๐–™๐–˜๐–ˆ๐–๐–‘๐–†๐–“๐–‰ – ๐•ด๐–’๐–•๐–—๐–Š๐–˜๐–˜๐–Ž๐–”๐–“๐–Š๐–“ ๐–Š๐–Ž๐–“๐–Š๐–˜ ๐–‚๐–”๐–ˆ๐–๐–Š๐–“๐–Š๐–“๐–‰๐–™๐–—๐–Š๐–‹๐–‹๐–Š๐–“๐–˜

Am vergangenem Wochenende (08-09 November) verschlug es einen kleinen Teil unserer Gemeinschaft zu einem gemeinsamen Treffen in das Dreilรคndereck Deutschland-Polen-Tschechien, um zum Einen die Gemeinschaft untereinander weiter festigen zu kรถnnen, aber auch um eine Sehenswรผrdigkeit dieser Region zu besuchen und somit auch Kultur zu erleben. Auslรถser fรผr dieses relativ spontan entstandene Treffen war allerdings die Einladung zu einer weiteren Schwarzmetallnacht in den Weiten Dunkeldeutschlands, deren Eindrรผcke wir im Ersten Abschnitt dieses Berichtes schildern wollen. Der zweite Teil wird dann nรคher auf den kulturellen Teil des Treffens eingehen, den Besuch der Kloster- und Festungsruine Oybin.

Weiterlesen

๐•น๐–Š๐–‡๐–” – ๐•ฌ๐–˜๐–๐–™๐–†๐–›๐–†๐–๐–—๐–† ๐–…๐–œ๐–Ž๐–Š๐–Œ๐–Š๐–˜๐–•๐–—๐–†๐–Š๐–ˆ๐–

Durch die letzten Jahre hinweg haben wir immer wieder musikalische Beitrรคge eines sรคchsischen Schwarzmetall Projektes geteilt, รผber das es so vieles Interessantes zu erfahren gibt, jedoch hat bis heute kaum jemand den Versuch unternommen, dieses komplexe und musikalisch vielversprechende Konstrukt mal genauer zu erforschen.

Ashtavakra lautet der klangvolle Name. Was sich dahinter verbirgt, erfahrt ihr im folgenden Zwiegesprรคch. Wir haben uns mit Nebo, dem Kรผnstler hinter diesem Projekt, zusammengesetzt, und haben nun die Mรถglichkeit allen Interessierten und Unterstรผtzern einen detaillierten Einblick zu ermรถglichen.

Weiterlesen

๐•ญ๐–†๐–•๐–™๐–Ž๐–˜๐–™ – ๐•ธ๐–†๐–›๐–”๐–—๐–Ž๐–’ ๐–…๐–œ๐–Ž๐–Š๐–Œ๐–Š๐–˜๐–•๐–—๐–†๐–Š๐–ˆ๐–

Es ist wieder an der Zeit ein Zwiegesprรคch zu fรผhren, diesmal mit einem Mann, der seit 2014/2015 sein Unwesen treibt. Zuerst in Niedersachsen und seit geraumer Zeit macht er das Allgรคu mit seinen musikalischen Hasstiraden unsicher. Da muss so manchโ€˜ konservativer Ur-Bayer seine โ€žLederhosnโ€œ fest halten! Dir Rede ist von โ€žMavorimโ€œ, dessen neueste Verรถffentlichung โ€žAasfresserโ€œ erst kรผrzlich in Eigenregie รผber โ€žPurity Through Fireโ€œ heraus gebracht wurde. Wir mรถchten uns allerdings weniger mit dem neuem Werk sondern vielmehr mit dem Projekt und dem Mann dahinter beschรคftigen.

Weiterlesen

๐•ฏ๐–Š๐–— ๐•ฟ๐–”๐–‰ ๐–š๐–“๐–‰ ๐–‰๐–Ž๐–Š ๐•ท๐–†๐–“๐–‰๐–˜๐–๐–“๐–Š๐–ˆ๐–๐–™๐–Š – ,,๐•พรถ๐–๐–“๐–Š ๐–‰๐–Š๐–˜ ๐•ฟ๐–Š๐–š๐–‹๐–Š๐–‘๐–˜” – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“

Das Jahr 2019 hielt bisher einige รœberraschungen bereit, seien es grandiose Debรผtalben bisher wenig oder gรคnzlich unbekannter Projekte wie Ahnenerbe, das Erscheinen eines langersehnten weiteren Albums, wie im Falle Ordensburg oder die Ankรผndigung, dass Unhold an neuem Material fรผr Absurd arbeitet. Eine der grรถรŸten รœberraschungen war allerdings die Ankรผndigung, dass sich ein, in der deutschen Schwarzmetall-Szene berรผchtigter und nach wie vor aktiver Kรผnstler, mit einem, in selbiger Szene lรคngst ,,totgesagtenโ€œ Sรคnger zusammengefunden hat, um gemeinsam ein Stรผck Wahnsinn in den deutschen Schwarzmetall Untergrund zurรผckzutragen. Das daraus entstandene Projekt trรคgt den Titel ,,der Tod und die Landsknechteโ€œ und ist des Geistes Kind von Bile, bekannt unter anderem von seinem Soloprojekt Leichenzug und als zeitweiliger Sรคnger von Halgadom; sowie Wolf, welcher Absurd mit seiner markanten Stimme nach der Jahrtausendwende maรŸgeblich prรคgte und fรผr viele noch immer der beste Frontmann der deutschen Schwarzmetalltyrannen ist.
Diese Besetzung verspricht bereits, dass die EP ,,Sรถhne des Teufelsโ€œ brutal und wahnsinnig werden wird, unsere Erwartungen waren also entsprechend hoch. Ob Wolf und Bile musikalisch รผberzeugen und ihrem Ruf gerecht werden konnten, sollt ihr im Folgenden erfahren.

Weiterlesen

๐•พ๐–ˆ๐–๐–œ๐–†๐–—๐–Ÿ๐–’๐–Š๐–™๐–†๐–‘๐–‘ ๐–š๐–Š๐–‡๐–Š๐–—’๐–’ ๐•ธ๐–Ž๐–—๐–Ž๐––๐–š๐–Ž๐–‰๐–Ž – ๐•ถ๐–”๐–“๐–Ÿ๐–Š๐–—๐–™๐–‡๐–Š๐–—๐–Ž๐–ˆ๐–๐–™

Am vergangenen Wochenende erlebten wir eine Premiere! Die Damen und Herren vom Schwarzmetall Erzgebirge erfรผllten nicht nur sich einen lang gehegten Traum, sondern begeisterten auch die mehreren hundert Anwesenden, mit ihrer ersten Freiluftveranstaltung “Schwarzmetall รผber’m Mirquidi!” Zum Anlass zweier Jubilรคen, schien der Termin wie perfekt gewรคhlt und hielt einige รœberraschungen bereit. Unseren Eindruck zur Organisation und zum musikalischen Erlebnis, werden wir in den folgenden Zeilen nรคher beleuchten.

Weiterlesen

๐•ฑ๐–‘๐–†๐–, “๐•ฟ๐–†๐–š๐–˜๐–Š๐–“๐–‰ ๐•ฟ๐–”๐–“๐–“๐–Š๐–“ ๐•ป๐–†๐–“๐–Ÿ๐–Š๐–—๐–˜๐–™๐–†๐–๐–‘” – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“

Ende Mai erblickte das nunmehr zweite Vollwerk der Herren aus Karlsruhe, die sich unter dem Namen “Flak”, seit 2014 einen Namen im Schwarzmetall machten, die Welt. Erschienen ist das neue Album รผber “Ewiges Eis Records”. Die vorangegangenen Werke erschienen hingegen bei Purity Through Fire. Insgesamt wurden von Flak bisher drei musikalische Erzeugnisse verรถffentlicht. Im Jahr 2014 erschien ihr Debรผtwerk “Eiserne Legion”, drei Jahre spรคter der Zweiteiler ” 1914/1918″ mit “Minenwerfer” und zu guter Letzt in diesem Jahr, “Tausend Tonnen Panzerstahl”. Was das gute Stรผck zu bieten hat, klรคren wir in den folgenden Abschnitten.

Weiterlesen

๐•ฟ๐–˜๐–ˆ๐–๐–Š๐–ˆ๐–๐–Ž๐–Š๐–“, ๐–‰๐–†๐–˜ ๐•ต๐–†๐–๐–—๐–Š๐–˜๐–™๐–—๐–Š๐–‹๐–‹๐–Š๐–“

Alle Jahre wieder, nein es kommt nicht derย  Weihnachtsmann, dafรผr aber eines der besten Festivals die man besuchen kann. Die Rede ist vom tschechischen Eternal Hate Fest, welches uns auch 2019 ins benachbarte Bรถhmen ziehen lieรŸ.
Wie jedes Jahr, nehmen wir uns die Zeit um nicht nur gute Musik und gute Freunde zu treffen, sondern vor allen Dingen, Zeit mit der Bruderschaft als solches zu verbringen. Um diesmal etwas mehr der kostbaren Tage zusammen genieรŸen zu kรถnnen, beschlossen wir, uns ein paar Tage vor dem eigentlichen Spektakel zu treffen. So kehrte der GroรŸteil bereits am Mittwoch in Thรผringen ein.
Weiterlesen

๐•ฌ๐–๐–“๐–Š๐–“๐–Š๐–—๐–‡๐–Š – ,,๐•ณ๐–Š๐–‘๐–‰๐–Š๐–“๐–™๐–”๐–‰” – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“

Zur Sommersonnenwende des letzten Jahres verรถffentlichte der Hammerbund mit Todesmarschs Debรผtalbum “Weโ€˜re Planning your Fallโ€œ, ein Album, welches bei uns einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat. Dieses Jahr schickte sich ,,Neuschwabenland Propagandaโ€œ an, ein Album an diesem fรผr unsere Ahnen so wichtigen Tag im Jahr zu verรถffentlichen. Bei besagtem Album handelt es sich um ,,Heldentodโ€œ, welches das Debรผtalbum des Soloprojektes Ahnenerbe darstellt. Der Kopf hinter diesem Projekt ist Sigskald, welcher den meisten als der Live-Bassist der Tyrannen des deutschen Black Metal, Absurd, unter der Besetzung von Wolf und Unhold, bekannt sein dรผrfte, aber auch in den Gruppen Suicide Solution und BlutstraรŸe sein Unwesen treibt. Mit Ahnenerbe schickt sich Sigskald nun an, seinen eigenen musikalischen Vorstellungen freien Raum zu gewรคhren und somit dem deutschen Schwarzmetalluntergrund seinen eigenen markanten Stempel aufzudrรผcken. Ob ihm dieses Ziel gelungen oder ob ,,Heldentodโ€œ nur ein mittelmรครŸiges Album im Stile von Absurd geworden ist, soll diese Rezension klรคren.

Weiterlesen

๐•บ๐–—๐–‰๐–Š๐–“๐–˜๐–‡๐–š๐–—๐–Œ – ,,๐–‚๐–Ž๐–Š ๐•พ๐–™๐–†๐–๐–‘ ๐–š๐–“๐–‰ ๐•ฐ๐–Ž๐–˜๐–Š๐–“ ๐–๐–†๐–—๐–™” – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“

Einige Zeit, genauer gesagt drei Jahre, sind seit der letzten Verรถffentlichung des Zweimannprojektes Ordensburg, welches sich bis dato aus zwei Musikern aus unterschiedlichen Gebieten Deutschlands zusammengesetzt hat, ins Land gezogen. Das den klangvollen Namen tragende zweite Album des Duos ,,Weder Tod und Teufelโ€œ schlug mit einer รคuรŸerst positiven Resonanz im deutschen Untergrund ein, war es doch das erste Projekt, welches es auf eine interessante Art und Weise verstand, die Vorzรผge des atmosphรคrischen Schwarzmetalls in Einklang mit Soldatenliedern vergangener Epochen zu bringen und so eine einzigartige, packende Stimmung zu kreieren, welche diese alten Lieder in einem neuen Licht hat erstrahlen lassen.
Nach einer kurzen, aber packenden Vorschau aus dem vergangene Jahr, sowie dem ersten in voller Lรคnge hรถrbaren Lied aus diesem Jahr, waren unsere Erwartungen an das dritte Album entsprechend groรŸ und unsere Neugier stand dem in keiner Weise nach, schlieรŸlich wurde bekannt gegeben, dass ein neuer Sรคnger das Mikrofon รผbernommen hat.
Wer also wissen mรถchte, ob sich der Kauf von ,,Wie Stahl und Eisen hartโ€œ lohnen wird, wie sich der neue Sรคnger im Vergleich zum Stahlfront-Urgestein Todesengel schlagen wird und was wir von diesem Album halten, der wird im Folgenden seine Antworten finden!

Weiterlesen

๐•ฏ๐–Š๐–š๐–˜ ๐•ธ๐–”๐–—๐–™๐–Š๐–’, ๐•ฝ๐–Š๐–›๐–Š๐–“๐–Œ๐–Š ๐–š๐–“๐–‰ ๐•ธ๐–Œ๐–‘๐–† – ๐•ถ๐–”๐–“๐–Ÿ๐–Š๐–—๐–™๐–‡๐–Š๐–—๐–Ž๐–ˆ๐–๐–™

Es wurde wieder gehetzt, gefordert und verhindert was das Zeug hielt, so musste die Tour von Deus Mortem, Revenge und Mgla in einigen deutschen Lokalitรคten abgesagt werden. Glรผcklicherweise gibt und gab es noch Betreiber, die sich auf etwaige Forderungen oder weinerliches Geflenne nicht einlieรŸen. So auch der Club From Hell in Erfurt. (Unsere Hochachtung an dieser Stelle!). Wir durften also live dabei sein. Wie wir das Konzert und die einzelnen Interpreten empfanden, folgt in den kommenden Zeilen.


Weiterlesen

๐•ธ๐–Š๐–š๐–ˆ๐–๐–Š๐–‘๐–’๐–”๐–—๐–‰ – “๐–‚๐–†๐–‹๐–‹๐–Š๐–“๐–™๐–—๐–†๐–Š๐–Œ๐–Š๐–—” – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“

Cernunnos ruhte sich seit seiner letzten Meuchelmord-Verรถffentlichung, aus dem Jahre 2018 nicht etwa auf seinen Lorbeeren aus, sondern machte sich ungehindert an ein neues Werk! Das kommende Exemplar mit dem stilvollen Namen “Waffentrรคger” wird am 31. Mai 2019 verรถffentlicht und als Jewelcase, limitiertes A5 Digipack und natรผrlich als Kassette รผber Purity Through Fire und Worship Tapes zu erwerben sein.

Wir erhielten die Promo-Version vorab und mรถchten der potentiellen Hรถrerschaft einen Einblick gewรคhren.
Weiterlesen

๐•น๐–”๐–™๐–—๐–Š ๐•ฏ๐–†๐–’๐–Š, ๐–Š๐–Ž๐–“๐–Š ๐•ถ๐–Ž๐–—๐–ˆ๐–๐–Š ๐–Š๐–—๐–๐–Ž๐–™๐–Ÿ๐–™ ๐–‰๐–Ž๐–Š ๐•ฒ๐–Š๐–’๐–š๐–Š๐–™๐–Š๐–—!

Notre Dame erhitzt die Gemรผter, nicht nur weil es in Flammen stand, sondern auch aus dem Grund, dass sich hier offenbar die Geister scheiden. Fรผr die einen brennt “europรคisches Kulturgut”, fรผr die anderen schlicht und ergreifend eine Kirche.

Es war zu erwarten, dass nicht jedermanns Humor getroffen wird, wenn wir das Geschehen mit einem Burzum Titel untermalen – das allerdings innerhalb des Black Metal eine derartige Diskussion los brechen wรผrde, hat selbst uns รผberrascht.

Weiterlesen

๐•ฎ๐–๐–†๐–Š๐–‰๐–—๐–Ž๐–˜๐–™ – “๐•ฎ๐–๐–†๐–”๐–™๐–๐–Š๐–”๐–˜๐–Ž๐–˜” – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“

Chaedrist, eine Kapelle aus der bayerischen Landeshauptstadt, welche seit ihrer Grรผndung im Jahre 2010 nur wenig von sich preisgegeben hat, fรผr uns ein Grund mehr um sie nรคher unter die Lupe zu nehmen. Allein ihre Stilvielfalt in Kombination mit lyrischem Tiefgang, sollte einiges an neuen Interessenten begeistern kรถnnen. Wir bekamen vom Grรผnder “Steff”, der auch den Gesang und den lyrischen Teil bei Chaedrist รผbernimmt, eine Vorabversion der neuen Platte “Chaotheosis” und mรถchten dem geneigten Leser dieses Machwerk nรคher bringen.

Weiterlesen

๐•ฒ๐–—๐–†๐–™๐–Ÿ๐–š๐–Œ/๐•ฎ๐–†๐–’๐–š๐–‘๐–”๐–˜ – ,,๐•ฐ๐–๐–˜๐–™๐–†๐–˜๐–Š/๐•ฏ๐–Ž๐–Š ๐•ธ๐–š๐–™๐–™๐–Š๐–— ๐–‰๐–Š๐–— ๐•ป๐–Š๐–˜๐–™” – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“

Das vergangene Jahr lag in seinen letzten Atemzรผgen, das Fest der Besinnung, das Weihnachtsfest, heutzutage zu einem Fest des grenzenlosen Konsums verkommen, nahte und uns erreichte die Kunde, dass im Hause Hammerbund eine neue und vielversprechende Verรถffentlichung in den Startlรถchern stand, welche zu besagtem Fest fรผr die Allgemeinheit das Licht der Welt erblicken sollte. Die Rede ist vom Gemeinschaftstontrรคger der beiden Gruppen Gratzug und Camulos, bei dem sich das Einmannprojekt Gratzug als Vertreter der jungen Generation des deutschen Schwarzmetalls,ย  – so hat sich das Projekt doch seit dem Jahre 2011 einen betrรคchtlichen Status innerhalb des Untergrundes erarbeitet -, die Hand reicht mit der รคlteren, lang schon etablierten Generation in Form von Camulos. Diese haben sich im Jahre 2002 mit ihrem Debรผtalbum als kultige Kapelle etablieren und diesen Status seit nunmehr 17 Jahren, trotz relativ wenigen, dafรผr umso gelungeneren Verรถffentlichungen, behaupten kรถnnen. Ob die Zusammenarbeit von jung und alt auf diesem Gemeinschaftwerk Frรผchte getragen hat, soll folgende Rezension zeigen.

 

Weiterlesen

Im Gesprรคch mit Wehrhammer!

 

Seit nunmehr 25 Jahren treibt das berรผhmt berรผchtigte Projekt Wehrhammer im deutschen Schwarzmetall Untergrund sein Unwesen und der Name, sowie die Musik, dรผrften einem Jedem gelรคufig sein, der sich einmal nรคher mit diesem Untergrund beschรคftigt hat. Da der Kรผnstler hinter diesem Projekt, agierend unter dem Namen ,,Krieg”, somit ein wahres Urgestein der deutschen Szene ist und ihre Entstehung miterlebt, wie auch geprรคgt hat, entschlossen wir uns mit Krieg ein Zwiegesprรคch zu fรผhren, dem er sich in aller Ehrlichkeit stellte.
Wer also Einblick in das Schaffen Wehrhammers und die Ansichten des Mannes dahinter, erhalten mรถchte,ย  findet seine Antworten im Folgenden!

 

Weiterlesen

Konzertberichtbericht ,,Eternal Hate Fest” 2018

Das im beschaulichen Neuern/Nรฝrsko befindliche ,,Eternal Hate Fest” hat sich mittlerweile zu einem echten Geheimtipp in Sachen Black Metal entwickelt, steht es doch nicht nur in Tschechien fรผr ein gut organisiertes, stets mit einer sehr guten Bandauswahl lockendes und mit einer fast schon familiรคren Atmosphรคre ausgestattetes Festival, in einer malerischen Umgebung. Um unseren Lesern alle aufgenommenen Eindrรผcke der diesjรคhrigen Ausgabe vermitteln zu kรถnnen, haben wir uns dazu entschlossen diesen Konzertbericht in zwei Teilen zu verรถffentlichen. Der hier vorliegende erste Teil des Berichtes, soll ausfรผhrlich auf die Auftritte der einzelnen Bands eingehen, wรคhrend der spรคter folgende zweite Teil dann ein grรผndliches Licht auf die Stimmung, die Organisation, sowie unsere eigenen Eindrรผcke zum diesjรคhrigen ,,Eternal Hate Fest” werfen soll.

Weiterlesen

Burkhartsvinter-Rezension

Zwei lange Jahre nach ihrer ersten hoffnungsvollen Verรถffentlichung, beehren uns die sรผddeutschen “Burkhartsvinter” mit ihrem lang erwarteten zweiten Album โ€žHohenkrรคhenโ€œ.

Zuerst einmal einen groรŸen Dank an โ€žHellstoneโ€œ der uns ein Exemplar hat zukommen lassen um diese Analyse mรถglich zu machen.

Weiterlesen

Black Metal und der Islam – Grenzen รผberschreiten!

 


Black Metal, die hรคrteste und kontroverseste Spielform im รผbergeordneten Genre “Metal”. Seit jeher ist diese Musik sowohl Sprachrohr fรผr antireligiรถse Themenbereiche als auch fรผr den Erhalt einer europรคischen Leitkultur in Form von Idenditรคt und Ahnenglaube, wobei hier klar erwรคhnt werden muss das die judeo-christlichen Glaubensrichtungen nicht dazu gezรคhlt werden. So lehnt man textlich als auch grafisch vermeintlich die gesamten monotheistischen Strukturen ab und spricht sich klar gegen Weltreligionen aus. Letztlich wird allerdings in 90 Prozent der Fรคllen nur das Christentum als kategorisches Feindbild klassifiziert.

Weiterlesen

Wie es dazu kommen konnte! – Schuldfrage und Analyse

Vor wenigen Tagen geschah es erneut: Eine Black Metal Band musste sich offensichtlich rechtfertigen, tat dies und nun stellt sich wiederholt die Frage “Warum eigentlich?”. In folgender Analyse geht es nicht um die “Taten”, die zu etwaigen Erklรคrungen oder Distanzierungen fรผhrten, vielmehr darum weshalb es in den letzten (ca.) zehn Jahren immer hรคufiger zu solchen Vorkomnissen innerhalb dieses Genres zu kommen scheint.

Weiterlesen

Im Gesprรคch mit Chaedrist!

Diesmal haben wir uns mit einem bayrischen Projekt zusammen gesetzt, welches fรผr den ein oder anderen bereits namentlich, als auch musikalisch ein Begriff sein dรผrfte. Chaedrist, eine aus Mรผnchen stammende Black Metal Kapelle mit diversen zusรคtzlichen Musikeinflรผssen und dessen Frontmann Steff erklรคrten sich bereit, uns ein paar Fragen zu beantworten!ย  So sei es!

Weiterlesen

๐•ด๐–’ ๐•ฒ๐–Š๐–˜๐–•๐–—๐–†๐–Š๐–ˆ๐– ๐–’๐–Ž๐–™ ๐•พ๐–™๐–†๐–๐–‘๐–‹๐–—๐–”๐–“๐–™!

Nach langer Zeit und intensiven Gesprรคchen ist es nun soweit!

Stahlfront, in Vertretung von W. Dietrich, seines zeichens Frontmann, Gitarrist und Grรผnder besagter Truppe, der uns die Ehre erwies, ein paar unserer Fragen zu beantworten!

Da dieses Gesprรคch eine auรŸerordentliche Tiefe und Lรคnge erreichte, beschlossen wir dies in zwei Teilen zu verรถffentlichen.

Weiterlesen

Im Gesprรคch mit Carpathian Wolves!

12747958_491348241045021_7666312686574295015_oVor einiger Zeit schrieb uns Schlagzeuger โ€žUlvreโ€œ an und machte auf sich und seine Band โ€žCarpathian Wolvesโ€œ aufmerksam. Schon die ersten Zeilen, die man miteinander wechselte schienen vielversprechend und weckten unser Interesse. Nach einigen Hรถrproben war klar, wir wollen die Truppe rund um โ€žUlvreโ€œ und Carpathian Wolvesโ€œ nรคher kennen lernen und unterstรผtzen.

Um Euch ein Bild zu machen, nahmen wir uns die Zeit und baten โ€žUlvreโ€œ zum Gesprรคch!

Weiterlesen

๐•ด๐–’ ๐•ฒ๐–Š๐–˜๐–•๐–—๐–†๐–Š๐–ˆ๐– ๐–’๐–Ž๐–™ ๐•ฒ๐–—๐–†๐–™๐–Ÿ๐–š๐–Œ!

13725124_1223005267712062_7241754062207122534_o

Im Rahmen einer neuen Artikelserie, werden wir uns mit einzelnen Bands und deren Schรถpfern auseinandersetzen. Den Anfang machen wir heute mit Gratzug, einer sรผddeutschen Schwarzmetallkapelle, die seit einigen Jahren fester Bestandteil der regionalen Musikschmiede ist.

Weiterlesen

Festivalbericht “Eternal Hate Fest” 2016 in Neuern/Nyrsko

ehf_flyer_thumbEs gibt Festivals die bleiben einem lange in Erinnerung, die einen musikalisch, die anderen atmosphรคrisch. Das Eternal Hate Fest 2016 wusste jedoch beides zu verbinden, Musik und absolut idyllisches, fast schon familiรคres Auftreten.

 

 

 

 

 

Weiterlesen

Konzertbericht, IXXI und Djevelkult im MTC in Kรถln!

12973271_1161955807170196_6355954567365900724_oAm 5. Juni diesen Jahres zogen IXXI (Nineeleven) und Djevelkult, begleitet von einer Vorband im MTC Kรถln ein, auf ihrer Western Plaques Tour durch Deutschland und Europa. Das MTC befindet sich in einem sehr “alternativen” wenn nicht schon fast “roten” Viertel von Kรถln. Neben unzรคhligen Bars, deren Kundschaft schon am Namen der jeweiligen Lokalitรคten ausgemacht werden kann, steht eben jener Club.

Das MTC ist bekannt fรผr breitgefรคcherte musikalische Angebote, nicht selten jedoch auch klassisch dem linksextremen Milieu zuzuordnenden Bands. Davon jedoch unbeeindruckt machten wir uns einen Tag vor unserem offiziellen Jahrestreffen auf, in die Rheinmetropole!

Weiterlesen

Konzertbericht zum “Day of Black Metal” in Esslingen

12573810_769368953168485_8446901213586404335_nAm vergangenen Sonnabend lud der โ€žEisbรคrโ€œ, ein bekannter Esslinger Metalkeller, zum Ritual.

Unter dem Motto “Day of Black Metal” warteten โ€žStreams of Bloodโ€œ als Headliner, โ€žWintarnahtโ€œ, โ€žDark Endlessโ€œ und โ€žRunenwachtโ€œ auf.

Der โ€žEisbรคrโ€œ selbst dient in der Regel eher als Rรคumlichkeit fรผr kleinere Konzerte und Metalabende in der Region, in erster Linie jedoch als lokale Metalkneipe.

Trotz begrenzter rรคumlicher Kapazitรคt des Gewรถlbekellers, bietet er dennoch ein auรŸergewรถhnlich stimmiges Ambiente.

Weiterlesen

Fastnacht, Karneval oder Fasching?

wpf5792474_05_06Das Brauchtum welches man in der Zeit vor der sechswรถchigen Fastenzeit pflegt, ist ebenso vielfรคltig wie seine regional wechselnden Bezeichnungen.
Vorlรคufer der heute christlich geprรคgten Festivitรคten, wurden bereits vor 5000 Jahren im alten Babylon begangen, was aus alten Inschriften ersichtlich ist. Interessant ist, dass in diesen Erwรคhnungen erstmals ein charakteristisches Prinzip des heutigen Karnevals beschrieben wird, nรคmlich das Gleichstellungs oder Umkehrungsprinzip, sprich der Herr ist dem Sklaven fรผr diese Festzeit gleichgestellt oder tauschen sogar ihre Rollen.
In allen Kulturen des Mittelmeerraumes lassen sich รคhnliche Feste, die meist mit dem Erwachen der Natur im Frรผhling in Zusammenhang stehen, nachweisen: In ร„gypten feierte man das ausgelassene Fest zu Ehren der Gรถttin Isis und die Griechen veranstalteten es fรผr ihren Gott Dionysos und nannten es Apokries.

Weiterlesen

Urgermanische Volksherrschaft gegen Christentum

11148303_1476466535976701_1986518795_oWir schreiben das Jahr 772, Kรถnig Karl, Herrscher รผber das Frankenreich beginnt seine ersten Feldzรผge gegen die Sachsen. Diese sollen erst im Jahre 804 mit einer vollstรคndigen Christianisierung und Unterwerfung des stolzen Sachsen Geschlechts enden.
Karl, der heute den Beinamen “der Grosse” trรคgt, ist fรผrwahr ein wiedersprรผchlicher Protagonist der deutschen Geschichte. Wird er allgemein als der Grรผnder Europas gefeiert, so ist er doch auch als Sachsenschlรคchter bekannt. Im Jahre 782 soll er in Verden an der Aller 4500 Sachsenkrieger, an einem einzigen Tag, hinrichten haben lassen.

Weiterlesen

Grรผndung und Idee – Germanitas Othala – Schwarzmetall Bruderschaft
ย 
ย 
Germanitas Othala (Schwarzmetall Bruderschaft) steht fรผr den Erhalt einer Musikkultur, die seit einiger Zeit durch die Presse, selbsternannte Gutmenschen, pseudointellektuelle Ewigstudenten und erhabene “Szenekenner” sowie antideutsche Kleingeister, ihren eigenen Stellenwert neu definieren und behaupten muss!
Germanitas Othala setzt sich fรผr den Bestand der Gemeinschaft, dessen Ziele und Umsetzungen ein. Die Hauptaufgaben dieser Bruderschaft sind wie folgt definiert:
ย 

Weiterlesen