π–‚π–†π–‘π–•π–šπ–—π–Œπ–Žπ–˜π–“π–†π–ˆπ–π–™ – π–Œπ–†π–“π–Ÿ π–”π–π–“π–Š π–ˆπ–π–—π–Žπ–˜π–™π–‘π–Žπ–ˆπ–π–Š π•Έπ–†π–Šπ–—π–ˆπ–π–Šπ–“!

Beltane, das Fest zum Sommeranfang, wurde in vielen Teilen Europas gefeiert, und war somit und aufgrund seines heidnischen Ursprungs, der Kirche ein Dorn im Auge. Es wurde die Lüge verbreitet, dass es sich bei den Feiernden um Hexen handele, die sich mit dem Teufel verbündeten. Die bevorzugten PlÀtze der Feiernden waren erhâht, sprich Hügel oder Felsen. Die großen Feuer, die traditionell entzündet wurden, dienten angeblich zur besseren Orientierung für jene, die sich auf fliegenden Besen oder Mistgabeln zum Festort begaben, um sich mit verschiedenen Mitteln zu berauschen und ausgelassen, um das Feuer herum, tanzend zu feiern.

„π–‚π–†π–‘π–•π–šπ–—π–Œπ–Žπ–˜π–“π–†π–ˆπ–π–™ – π–Œπ–†π–“π–Ÿ π–”π–π–“π–Š π–ˆπ–π–—π–Žπ–˜π–™π–‘π–Žπ–ˆπ–π–Š π•Έπ–†π–Šπ–—π–ˆπ–π–Šπ–“!“ weiterlesen