๐•ฐ๐–œ๐–Ž๐–Œ๐–Š ๐•ฐ๐–Ž๐–ˆ๐–๐–Š – „๐–‚๐–”๐–๐–‘ ๐–‰๐–Š๐–’, ๐–‰๐–Š๐–— ๐•ณ๐–Š๐–Ž๐–’๐–†๐–™ ๐–œ๐–Š๐–Ž๐–˜๐–˜“ – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“


Nun halte auch ich sie in den Hรคnden, die langersehnte Debรผt LP, der Ewigen Eiche! Diese trรคgt den Namen „Wohl dem, der Heimat weiรŸ“ und dreht seit der kรผrzlichen Erscheinung ihre Runden auf dem heimischen Plattenteller.
Wie sich dieses Werk insgesamt darbietet, ob die hoch steckten Erwartungen erfรผllt wurden, klรคren die folgenden Zeilen.


„๐•ฐ๐–œ๐–Ž๐–Œ๐–Š ๐•ฐ๐–Ž๐–ˆ๐–๐–Š – „๐–‚๐–”๐–๐–‘ ๐–‰๐–Š๐–’, ๐–‰๐–Š๐–— ๐•ณ๐–Š๐–Ž๐–’๐–†๐–™ ๐–œ๐–Š๐–Ž๐–˜๐–˜“ – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–““ weiterlesen

๐•พ๐–Ž๐–‘๐–‡๐–Š๐–—๐–‡๐–†๐–ˆ๐– – „๐•ธ๐–Ž๐–—๐–Ž๐––๐–š๐–Ž๐–‰๐–Ž“ -๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“

Silberbach, die aus Sachsen stammende Kapelle, deren Ursprung im Erzgebirge liegt, verรถffentlichte die Tage ihr sechstes Vollwerk. Dem Erzgebirge zu Ehren, ist dieses Werk namentlich entsprechend ausgefallen und heiรŸt „Miriquidi“.

Vor einigen Tagen รผbersandte mir Dominance Of Darkness Records ein Exemplar und nun sitze ich hier und lausche den finsteren Klรคngen Silberbachs, die bereits ein fester Bestandteil der regionalen deutschen Schwarzmetalllandschaft darstellen. Silberbach grรผndeten sich um 1996 und verรถffentlichten zwei Jahre darauf ihr erstes Demo, mit dem Titel „The Dark Way To The Mighty Empire“ und es folgten Jahr fรผr Jahr weitere Werke, ob als Zweiteiler oder Vollalbum.

Vor Kurzem las ich, da ein hรถrbarer Einblick bereits auf Youtube kursierte, dass dieses neue Schaffenswerk „wie alle bisherigen Verรถffentlichungen klingen wรผrde“. Ob dies der Fall ist, ob und was sich geรคndert hat, wird die folgende Analyse beleuchten.


„๐•พ๐–Ž๐–‘๐–‡๐–Š๐–—๐–‡๐–†๐–ˆ๐– – „๐•ธ๐–Ž๐–—๐–Ž๐––๐–š๐–Ž๐–‰๐–Ž“ -๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–““ weiterlesen

๐•ฒ๐–—รฅ๐–Ž๐–“๐–๐–Š๐–Ž๐–’ – ,,๐•ฟ๐–Š๐–š๐–‹๐–Š๐–‘๐–˜๐–๐–š๐–“๐–˜๐–™“ – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“

Fรผr diese Rezension erreichte uns eine weitere Verรถffentlichung einer uns bisher unbekannten Gruppe, nรคmlich das zweite Demo von ,,Grรฅinheimโ€ mit dem Titel ,,Teufelskunstโ€, verรถffentlicht im Jahre 2020 รผber ,,Dominance of Darkness Recordsโ€. Was den Hรถrer auf diesem Demo erwarten wird und unsere Eindrรผcke zu diesem Machwerk, erfahrt ihr im Folgenden.


„๐•ฒ๐–—รฅ๐–Ž๐–“๐–๐–Š๐–Ž๐–’ – ,,๐•ฟ๐–Š๐–š๐–‹๐–Š๐–‘๐–˜๐–๐–š๐–“๐–˜๐–™“ – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–““ weiterlesen

๐•ท๐–š๐–“๐–†๐–— ๐•ฎ๐–๐–†๐–‘๐–Ž๐–ˆ๐–Š – ,,๐•ธ๐–Š๐–‰๐–Ž๐–Š๐–›๐–†๐–‘ ๐•ฎ๐–š๐–‘๐–™๐–˜ ๐–”๐–‹ ๐•ณ๐–Š๐–—๐–Š๐–˜๐–ž“ – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“

Bereits im September 2020 erblickte die nunmehr dritte Verรถffentlichung der Gruppe ,,Lunar Chaliceโ€, mit dem Titel ,,Medieval Cults of Heresyโ€, das Licht der Welt. Da uns ,,Lunar Chaliceโ€ bisher kein Begriff waren, riskierten wir ein Ohr an dieser aktuellen EP des Projektes, welches sich den Themen Satanismus, Ketzerei und Hexerei verschworen hat. Unsere Eindrรผcke erfahrt ihr im Folgenden.

„๐•ท๐–š๐–“๐–†๐–— ๐•ฎ๐–๐–†๐–‘๐–Ž๐–ˆ๐–Š – ,,๐•ธ๐–Š๐–‰๐–Ž๐–Š๐–›๐–†๐–‘ ๐•ฎ๐–š๐–‘๐–™๐–˜ ๐–”๐–‹ ๐•ณ๐–Š๐–—๐–Š๐–˜๐–ž“ – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–““ weiterlesen

๐•ฟ๐–”๐–‰๐–Š๐–˜๐–’๐–†๐–—๐–˜๐–ˆ๐– – „…๐–›๐–Š๐–—๐–˜๐–ˆ๐–๐–‘๐–Ž๐–“๐–Œ๐–™ ๐–‰๐–Ž๐–Š ๐•ญ๐–—๐–š๐–™“ – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“

Die Herren aus Thรผringen traten unter dem Namen „Todesmarsch“ erstmalig 2018, mit ihrem Debutwerk „We’re Planning Your Fall“, in Erscheinung. Obgleich sie bereits seit 2014 existieren und die Musiker als solches schon in den 90er Jahren musikalisch aktiv waren. Ende letzten Jahres, also 2020, verรถffentlichten sie ihren zweiten Langspieler „Verschlingt die Brut“ und zeitgleich einen Dreiteiler mit Heldenasche und Ordensburg zusammen (wird extra rezensiert). In dieser Rezension befasse ich mich ausgiebig mit dem, mir in CD Version vorliegenden, Album. Ob die hohen Erwartungen, als Nachfolger der Erstverรถffentlichung, erfรผllt werden konnten, sollen die folgenden Zeilen nรคher beleuchten.

„๐•ฟ๐–”๐–‰๐–Š๐–˜๐–’๐–†๐–—๐–˜๐–ˆ๐– – „…๐–›๐–Š๐–—๐–˜๐–ˆ๐–๐–‘๐–Ž๐–“๐–Œ๐–™ ๐–‰๐–Ž๐–Š ๐•ญ๐–—๐–š๐–™“ – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–““ weiterlesen