π•Ώπ–”π–‰π–Šπ–˜π–’π–†π–—π–˜π–ˆπ– – „…π–›π–Šπ–—π–˜π–ˆπ–π–‘π–Žπ–“π–Œπ–™ π–‰π–Žπ–Š π•­π–—π–šπ–™“ – π•½π–Šπ–Ÿπ–Šπ–“π–˜π–Žπ–”π–“

Die Herren aus ThΓΌringen traten unter dem Namen „Todesmarsch“ erstmalig 2018, mit ihrem Debutwerk „We’re Planning Your Fall“, in Erscheinung. Obgleich sie bereits seit 2014 existieren und die Musiker als solches schon in den 90er Jahren musikalisch aktiv waren. Ende letzten Jahres, also 2020, verΓΆffentlichten sie ihren zweiten Langspieler „Verschlingt die Brut“ und zeitgleich einen Dreiteiler mit Heldenasche und Ordensburg zusammen (wird extra rezensiert). In dieser Rezension befasse ich mich ausgiebig mit dem, mir in CD Version vorliegenden, Album. Ob die hohen Erwartungen, als Nachfolger der ErstverΓΆffentlichung, erfΓΌllt werden konnten, sollen die folgenden Zeilen nΓ€her beleuchten.

„π•Ώπ–”π–‰π–Šπ–˜π–’π–†π–—π–˜π–ˆπ– – „…π–›π–Šπ–—π–˜π–ˆπ–π–‘π–Žπ–“π–Œπ–™ π–‰π–Žπ–Š π•­π–—π–šπ–™“ – π•½π–Šπ–Ÿπ–Šπ–“π–˜π–Žπ–”π–““ weiterlesen

π–‚π–†π–—π–šπ–’ π–œπ–Žπ–— π–“π–Žπ–Šπ–’π–†π–“π–‰π–Šπ–’ π–Šπ–Žπ–“π–Šπ–“ „π–Œπ–šπ–™π–Šπ–“ π•½π–šπ–™π–˜π–ˆπ–“ π–œπ–šπ–Šπ–“π–˜π–ˆπ–π–Šπ–“.

Bedeutung:

Der erste Jahrestag im jΓΌdischen Kalender ist der β€œRosh ha-Shana”.

Im JΓΌdischen und spΓ€ter auch im Deutschen verwandelte sich β€œRosh” allmΓ€hlich in β€œRutsch”, was heute missverstanden wird.

„π–‚π–†π–—π–šπ–’ π–œπ–Žπ–— π–“π–Žπ–Šπ–’π–†π–“π–‰π–Šπ–’ π–Šπ–Žπ–“π–Šπ–“ „π–Œπ–šπ–™π–Šπ–“ π•½π–šπ–™π–˜π–ˆπ–“ π–œπ–šπ–Šπ–“π–˜π–ˆπ–π–Šπ–“.“ weiterlesen

π•΅π–†π–π–—π–Šπ–˜π–™π–—π–Šπ–‹π–‹π–Šπ–“ 𝕲.𝕺.𝕾.𝕭.

Das Eternal Hate Fest konnte aufgrund diverser BeschrΓ€nkungen dieses Jahr leider nicht stattfinden, was uns jedoch nicht davon abhalten sollte, als Gruppe ein Jahrestreffen zu organisieren und durchzufΓΌhren. So wurde es zwar nicht Tschechien, dafΓΌr aber Niedersachsen, denn dort gibt es bekanntlich auch vieles an Kulturgut zu besichtigen.
„π•΅π–†π–π–—π–Šπ–˜π–™π–—π–Šπ–‹π–‹π–Šπ–“ 𝕲.𝕺.𝕾.𝕭.“ weiterlesen

π•Ήπ–Šπ–šπ–π–†π–π–—π–˜π–†π–“π–˜π–•π–—π–†π–ˆπ–π–Š π–”π–‰π–Šπ–—, π–œπ–Žπ–Š π–œπ–Žπ–— π–‰π–†π–˜ π–“π–Šπ–šπ–Š 𝕡𝖆𝖍𝖗 π–Œπ–Šπ–˜π–™π–†π–‘π–™π–Šπ–“

So ein Jahr ist schnell vorbei, das spΓΌren vor allem die, die ein gewisses Alter erreicht haben, dass kann ein Mythos sein, die Wahrheit oder auch nur persΓΆnliches Empfinden. Nichtsdestotrotz befinden wir uns nun im Jahr 2020.
Große VerΓ€nderungen wird es nicht geben, vielleicht im Weltgeschehen, sicherlich aber nicht im kleinen Kreise der Black Metal Szene. Man tummelt sich weiter auf allen mΓΆglichen x-beliebigen Konzerten, gibt sich auf Diesen dann fΓΌr gewΓΆhnlich dem Vollrausch hin und weiß am nΓ€chsten Morgen eigentlich nicht mehr viel – so oder so Γ€hnlich wird es fΓΌr die Meisten innerhalb dieses Zirkels weiter gehen.

„π•Ήπ–Šπ–šπ–π–†π–π–—π–˜π–†π–“π–˜π–•π–—π–†π–ˆπ–π–Š π–”π–‰π–Šπ–—, π–œπ–Žπ–Š π–œπ–Žπ–— π–‰π–†π–˜ π–“π–Šπ–šπ–Š 𝕡𝖆𝖍𝖗 π–Œπ–Šπ–˜π–™π–†π–‘π–™π–Šπ–““ weiterlesen