๐•บ๐–—๐–‰๐–Š๐–“๐–˜๐–‡๐–š๐–—๐–Œ – ,,๐–‚๐–Ž๐–Š ๐•พ๐–™๐–†๐–๐–‘ ๐–š๐–“๐–‰ ๐•ฐ๐–Ž๐–˜๐–Š๐–“ ๐–๐–†๐–—๐–™“ – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“

Einige Zeit, genauer gesagt drei Jahre, sind seit der letzten Verรถffentlichung des Zweimannprojektes Ordensburg, welches sich bis dato aus zwei Musikern aus unterschiedlichen Gebieten Deutschlands zusammengesetzt hat, ins Land gezogen. Das den klangvollen Namen tragende zweite Album des Duos ,,Weder Tod und Teufelโ€œ schlug mit einer รคuรŸerst positiven Resonanz im deutschen Untergrund ein, war es doch das erste Projekt, welches es auf eine interessante Art und Weise verstand, die Vorzรผge des atmosphรคrischen Schwarzmetalls in Einklang mit Soldatenliedern vergangener Epochen zu bringen und so eine einzigartige, packende Stimmung zu kreieren, welche diese alten Lieder in einem neuen Licht hat erstrahlen lassen.
Nach einer kurzen, aber packenden Vorschau aus dem vergangene Jahr, sowie dem ersten in voller Lรคnge hรถrbaren Lied aus diesem Jahr, waren unsere Erwartungen an das dritte Album entsprechend groรŸ und unsere Neugier stand dem in keiner Weise nach, schlieรŸlich wurde bekannt gegeben, dass ein neuer Sรคnger das Mikrofon รผbernommen hat.
Wer also wissen mรถchte, ob sich der Kauf von ,,Wie Stahl und Eisen hartโ€œ lohnen wird, wie sich der neue Sรคnger im Vergleich zum Stahlfront-Urgestein Todesengel schlagen wird und was wir von diesem Album halten, der wird im Folgenden seine Antworten finden!

„๐•บ๐–—๐–‰๐–Š๐–“๐–˜๐–‡๐–š๐–—๐–Œ – ,,๐–‚๐–Ž๐–Š ๐•พ๐–™๐–†๐–๐–‘ ๐–š๐–“๐–‰ ๐•ฐ๐–Ž๐–˜๐–Š๐–“ ๐–๐–†๐–—๐–™“ – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–““ weiterlesen

๐–‚๐–Š๐–ˆ๐–๐–˜๐–Š๐–‘๐–™ ๐–Ÿ๐–š ๐–๐•ถ…๐–†๐–‡๐–Š๐–— ๐–œ๐–†๐–—๐–š๐–’ ๐–Š๐–Ž๐–Œ๐–Š๐–“๐–™๐–‘๐–Ž๐–ˆ๐–?

Aufgehorcht werte Damen und Herren!

Wie Euch oder zumindest den meisten, aufgefallen sein dรผrfte, haben wir uns vor kurzem wieder dazu entschlossen eine VK Seite zu erรถffnen. Viele fragen sich jetzt sicher warum oder wozu das gut sein soll, diese Fragen mรถchten wir hier kurz klรคren:
„๐–‚๐–Š๐–ˆ๐–๐–˜๐–Š๐–‘๐–™ ๐–Ÿ๐–š ๐–๐•ถ…๐–†๐–‡๐–Š๐–— ๐–œ๐–†๐–—๐–š๐–’ ๐–Š๐–Ž๐–Œ๐–Š๐–“๐–™๐–‘๐–Ž๐–ˆ๐–?“ weiterlesen

๐•ฒ๐–Š๐–—๐–’๐–†๐–“๐–Ž๐–™๐–†๐–˜ ๐•บ๐–™๐–๐–†๐–‘๐–† ๐–†๐–š๐–‹ ๐–๐•ถ

Ohne groรŸe Umschweife, Facebook ist nur eine geeignete Plattform, insofern sie von Nutzern verwendet wird. Das insbesondere in den vergangen Tagen und Wochen vermehrt Seiten, Beitrรคge und Profile gelรถscht wurden und der Zensur zum Opfer fielen, ist weder ein Geheimnis, noch schockierend! Wir haben fรผr uns daher beschlossen, Germanitas Othala nun auch auf VK zu erweitern.

Klar dรผrfte sein, dass einige es nach wie vor nicht zu Stande bringen, die Bequemlichkeit ad Acta zu legen und Facebook den Rรผcken zu kehren, so dass dies wohl wie eh und je ein schleichender Prozess sein dรผrfte.

Fรผr all diejenigen, die keine Lust auf willkรผrliche Zensur, einseitige Berichterstattung und Bevormundung haben, ist VK (VKontakte), quasi der russische Klon von Facebook, die beste Alternative um weiterhin im sozialen Spektrum Weltnetz, in Verbindung zu bleiben.

Tรคglich werden es mehr und erst wenn auch der letzte seine Seite auf VK verlegt hat, wird Facebook gรคnzlich uninteressant und dann kรถnnen sich diejenigen dort gegenseitig beweihrรคuchern, die ohnehin nicht in der Lage sind, รผber den Tellerrand hinaus zu blicken.

Lange Rede, kurzer Sinn:

Hier klicken!

Ihr findet uns kรผnftig auf VK!

๐•ธ๐–Œ๐–‘๐–† ๐–š๐–“๐–‰ ๐•ฝ๐–Š๐–›๐–Š๐–“๐–Œ๐–Š – ๐•ฐ๐–Ž๐–“ ๐•ถ๐–”๐–’๐–’๐–Š๐–“๐–™๐–†๐–— ๐–Ÿ๐–š ๐•ท๐–š๐–Š๐–‡๐–‡๐–Š๐–“๐–†๐–š!

Kaum eine Tour durch Deutschland hat in den letzten Wochen so viel Aufsehen erregt, wie jene von Deus Mortem, Revenge und Mgla, schlieรŸlich mussten fast sรคmtliche Auftritte in heimischen Gefilden abgesagt werden. MaรŸgeblich federfรผhrend dabei waren natรผrlich die Antifa. Aber auch andere, sich hinter der Maske der Toleranz und Meinungsfreiheit versteckende linke Aktivisten, die mit einer Menge an Halb- und Unwahrheiten im Gepรคck dafรผr sorgten, dass reihenweise Clubbesitzer den gebuchten Gruppen das Auftreten verweigerten.

„๐•ธ๐–Œ๐–‘๐–† ๐–š๐–“๐–‰ ๐•ฝ๐–Š๐–›๐–Š๐–“๐–Œ๐–Š – ๐•ฐ๐–Ž๐–“ ๐•ถ๐–”๐–’๐–’๐–Š๐–“๐–™๐–†๐–— ๐–Ÿ๐–š ๐•ท๐–š๐–Š๐–‡๐–‡๐–Š๐–“๐–†๐–š!“ weiterlesen

๐•ฏ๐–Š๐–š๐–˜ ๐•ธ๐–”๐–—๐–™๐–Š๐–’, ๐•ฝ๐–Š๐–›๐–Š๐–“๐–Œ๐–Š ๐–š๐–“๐–‰ ๐•ธ๐–Œ๐–‘๐–† – ๐•ถ๐–”๐–“๐–Ÿ๐–Š๐–—๐–™๐–‡๐–Š๐–—๐–Ž๐–ˆ๐–๐–™

Es wurde wieder gehetzt, gefordert und verhindert was das Zeug hielt, so musste die Tour von Deus Mortem, Revenge und Mgla in einigen deutschen Lokalitรคten abgesagt werden. Glรผcklicherweise gibt und gab es noch Betreiber, die sich auf etwaige Forderungen oder weinerliches Geflenne nicht einlieรŸen. So auch der Club From Hell in Erfurt. (Unsere Hochachtung an dieser Stelle!). Wir durften also live dabei sein. Wie wir das Konzert und die einzelnen Interpreten empfanden, folgt in den kommenden Zeilen.


„๐•ฏ๐–Š๐–š๐–˜ ๐•ธ๐–”๐–—๐–™๐–Š๐–’, ๐•ฝ๐–Š๐–›๐–Š๐–“๐–Œ๐–Š ๐–š๐–“๐–‰ ๐•ธ๐–Œ๐–‘๐–† – ๐•ถ๐–”๐–“๐–Ÿ๐–Š๐–—๐–™๐–‡๐–Š๐–—๐–Ž๐–ˆ๐–๐–™“ weiterlesen

๐•ณ๐–”๐–๐–Š๐–“๐–˜๐–™๐–Š๐–Ž๐–“ – „๐•ฏ๐–Š๐–’๐–”“ -๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“

Das Cernunnos ein musikalisches Talent besitzt, dรผrfte jedem mittlerweile – und spรคtestens nach „Meuchelmord“ bekannt sein. In folgender Rezension beschรคftigen wir uns mit dem Nebenprojekt „Hohenstein, was zusammen mit Caedem als Schlagzeuger ins Leben gerufen wurde. Ob die Demo mit Meuchelmord mithalten kann, ein vรถllig anderes Projekt darstellt oder was der Hรถrer sonst erwarten kann, klรคren wir in folgenden Zeilen.

„๐•ณ๐–”๐–๐–Š๐–“๐–˜๐–™๐–Š๐–Ž๐–“ – „๐•ฏ๐–Š๐–’๐–”“ -๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–““ weiterlesen

๐•ธ๐–Š๐–š๐–ˆ๐–๐–Š๐–‘๐–’๐–”๐–—๐–‰ – „๐–‚๐–†๐–‹๐–‹๐–Š๐–“๐–™๐–—๐–†๐–Š๐–Œ๐–Š๐–—“ – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“

Cernunnos ruhte sich seit seiner letzten Meuchelmord-Verรถffentlichung, aus dem Jahre 2018 nicht etwa auf seinen Lorbeeren aus, sondern machte sich ungehindert an ein neues Werk! Das kommende Exemplar mit dem stilvollen Namen „Waffentrรคger“ wird am 31. Mai 2019 verรถffentlicht und als Jewelcase, limitiertes A5 Digipack und natรผrlich als Kassette รผber Purity Through Fire und Worship Tapes zu erwerben sein.

Wir erhielten die Promo-Version vorab und mรถchten der potentiellen Hรถrerschaft einen Einblick gewรคhren.
„๐•ธ๐–Š๐–š๐–ˆ๐–๐–Š๐–‘๐–’๐–”๐–—๐–‰ – „๐–‚๐–†๐–‹๐–‹๐–Š๐–“๐–™๐–—๐–†๐–Š๐–Œ๐–Š๐–—“ – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–““ weiterlesen

๐•ญ๐–‘๐–†๐–ˆ๐– ๐•ธ๐–Š๐–™๐–†๐–‘ ๐–’๐–š๐–˜๐–˜…

…sich wieder auf seineย  Wurzeln besinnen! Black Metal muss den Ursprung und die Ablehnung aller abrahamitischen Wรผstenreligionen wieder als Kern seine Existenz betrachten. Es sind alle Gotteshรคuser als Eins zu betrachten, egal wie sie sich nennen, der Ursprung ist bei allen „Weltreligionen“ exakt der Gleiche. Es ist eine Religion, ein Gott und genau so sind diese auch zu betrachten und zu werten!
Europa wurde erst christianisiert, jetzt islamisiert – eine Religion des selben Ursprungs wird durch eine andere ersetzt! Beides zu trennen ist Augenwischerei.

๐•น๐–”๐–™๐–—๐–Š ๐•ฏ๐–†๐–’๐–Š, ๐–Š๐–Ž๐–“๐–Š ๐•ถ๐–Ž๐–—๐–ˆ๐–๐–Š ๐–Š๐–—๐–๐–Ž๐–™๐–Ÿ๐–™ ๐–‰๐–Ž๐–Š ๐•ฒ๐–Š๐–’๐–š๐–Š๐–™๐–Š๐–—!

Notre Dame erhitzt die Gemรผter, nicht nur weil es in Flammen stand, sondern auch aus dem Grund, dass sich hier offenbar die Geister scheiden. Fรผr die einen brennt „europรคisches Kulturgut“, fรผr die anderen schlicht und ergreifend eine Kirche.

Es war zu erwarten, dass nicht jedermanns Humor getroffen wird, wenn wir das Geschehen mit einem Burzum Titel untermalen – das allerdings innerhalb des Black Metal eine derartige Diskussion los brechen wรผrde, hat selbst uns รผberrascht.

„๐•น๐–”๐–™๐–—๐–Š ๐•ฏ๐–†๐–’๐–Š, ๐–Š๐–Ž๐–“๐–Š ๐•ถ๐–Ž๐–—๐–ˆ๐–๐–Š ๐–Š๐–—๐–๐–Ž๐–™๐–Ÿ๐–™ ๐–‰๐–Ž๐–Š ๐•ฒ๐–Š๐–’๐–š๐–Š๐–™๐–Š๐–—!“ weiterlesen

๐•ฌ๐–‰ ๐•ธ๐–”๐–—๐–™๐–Š๐–’, ๐•ถ๐–—๐–†๐–†๐–๐–Š, ๐•ฌ๐–˜๐–๐–Š๐–—๐–Š๐–Œ๐–“ ๐–š๐–“๐–‰ ๐•ฝ๐–š๐–“๐–Š๐–“๐–œ๐–†๐–ˆ๐–๐–™ – ๐•ถ๐–”๐–“๐–Ÿ๐–Š๐–—๐–™๐–‡๐–Š๐–—๐–Ž๐–ˆ๐–๐–™

Da war es wieder soweit, dass nunmehr 15. Metal Massacre lud am 06. April zur Schwarzmetallnacht und fuhr einiges an groรŸen Geschรผtzen auf. Hohe Erwartungen stellten vermutlich nicht nur wir, sondern auch viele der anwesenden Zuhรถrer, ob diese erfรผllt werden konnten, sollen die folgenden Zeilen nรคher beleuchten.

„๐•ฌ๐–‰ ๐•ธ๐–”๐–—๐–™๐–Š๐–’, ๐•ถ๐–—๐–†๐–†๐–๐–Š, ๐•ฌ๐–˜๐–๐–Š๐–—๐–Š๐–Œ๐–“ ๐–š๐–“๐–‰ ๐•ฝ๐–š๐–“๐–Š๐–“๐–œ๐–†๐–ˆ๐–๐–™ – ๐•ถ๐–”๐–“๐–Ÿ๐–Š๐–—๐–™๐–‡๐–Š๐–—๐–Ž๐–ˆ๐–๐–™“ weiterlesen

๐•น๐–”๐–—๐–“๐–Ž๐–— – ,,๐–๐–Š๐–—๐–‰๐–†๐–“๐–‰๐–Ž“ – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“

 

Das alte Jahr war noch nicht vergangen und uns erwarteten noch einige hervorragende Verรถffentlichungen, da erreichte uns die Kunde, dass die Freiberger Gruppe Nornir zum Ende Februar des kommenden Jahres 2019 ihr Debรผtalbum verรถffentlichen wรผrden. Diese Nachricht erweckte natรผrlich sofort unser Interesse, schlieรŸlich hat sich das sรคchsiche Quartett mit seiner den Namen ,,Urdโ€œ tragenden EP, sowie mit seinen intensiven, vor Energie und Leidenschaft strotzenden Bรผhnendarbietungen einen รคuรŸerst positiven Namen im deutschen Untergrund erspielt. Vor allem da es sich um eine Gruppe handelt, welche von einer Frontfrau angefรผhrt wird, von denen es vor allem in Deutschland, bis auf wenige Ausnahmen, kaum nennenswerte gibt. Da Nornir uns auf Platte, wie auch auf der Bรผhne zu begeistern wussten und uns auch Lethians Stimmgewalt positiv รผberraschte, waren die Erwartungen an das nahende Debรผt entsprechend groรŸ. Ob das von uns mit Neugier erwartete Album diesen Erwartungen standhalten konnte, soll diese Rezension klรคren. „๐•น๐–”๐–—๐–“๐–Ž๐–— – ,,๐–๐–Š๐–—๐–‰๐–†๐–“๐–‰๐–Ž“ – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–““ weiterlesen

๐•ฎ๐–๐–†๐–Š๐–‰๐–—๐–Ž๐–˜๐–™ – „๐•ฎ๐–๐–†๐–”๐–™๐–๐–Š๐–”๐–˜๐–Ž๐–˜“ – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“

Chaedrist, eine Kapelle aus der bayerischen Landeshauptstadt, welche seit ihrer Grรผndung im Jahre 2010 nur wenig von sich preisgegeben hat, fรผr uns ein Grund mehr um sie nรคher unter die Lupe zu nehmen. Allein ihre Stilvielfalt in Kombination mit lyrischem Tiefgang, sollte einiges an neuen Interessenten begeistern kรถnnen. Wir bekamen vom Grรผnder „Steff“, der auch den Gesang und den lyrischen Teil bei Chaedrist รผbernimmt, eine Vorabversion der neuen Platte „Chaotheosis“ und mรถchten dem geneigten Leser dieses Machwerk nรคher bringen.

„๐•ฎ๐–๐–†๐–Š๐–‰๐–—๐–Ž๐–˜๐–™ – „๐•ฎ๐–๐–†๐–”๐–™๐–๐–Š๐–”๐–˜๐–Ž๐–˜“ – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–““ weiterlesen

๐•ฝ๐–š๐–“๐–Š๐–“๐–œ๐–†๐–ˆ๐–๐–™, ๐•พ๐–š๐–—๐–™๐–š๐–—๐–˜ ๐•ท๐–”๐–๐–Š ๐–š๐–“๐–‰ ๐–ƒ๐•ด๐– ๐•ฏ๐–†๐–—๐– ๐•ฎ๐–Š๐–“๐–™๐–š๐–—๐–Ž๐–Š๐–˜ – ๐•ถ๐–”๐–“๐–Ÿ๐–Š๐–—๐–™๐–‡๐–Š๐–—๐–Ž๐–ˆ๐–๐–™

Das sogenannte Loki Fest fand vergangenen Sonnabend (09. Mรคrz 2019) zum dritten mal statt und lud allerhand Paganbegeisterte in den Erfurter Club „From Hell“.
Fรผr etwa 20โ‚ฌ an der Abendkasse und 15โ‚ฌ im Vorverkauf bekam man einiges an musikalischen GrรถรŸen geboten.
„๐•ฝ๐–š๐–“๐–Š๐–“๐–œ๐–†๐–ˆ๐–๐–™, ๐•พ๐–š๐–—๐–™๐–š๐–—๐–˜ ๐•ท๐–”๐–๐–Š ๐–š๐–“๐–‰ ๐–ƒ๐•ด๐– ๐•ฏ๐–†๐–—๐– ๐•ฎ๐–Š๐–“๐–™๐–š๐–—๐–Ž๐–Š๐–˜ – ๐•ถ๐–”๐–“๐–Ÿ๐–Š๐–—๐–™๐–‡๐–Š๐–—๐–Ž๐–ˆ๐–๐–™“ weiterlesen

๐•ฟ๐–”๐–‰๐–Š๐–˜๐–’๐–†๐–—๐–˜๐–ˆ๐– ๐–š๐–“๐–‰ ๐•ฌ๐–ˆ๐–๐–Š๐–—๐–”๐–“๐–™๐–†๐–˜ – ๐•ถ๐–”๐–“๐–Ÿ๐–Š๐–—๐–™๐–‡๐–Š๐–—๐–Ž๐–ˆ๐–๐–™

Fรผr uns startete das Jahr 2019 nicht nur intern mit einigen Verรคnderungen sondern auch etwas verspรคtet mit dem ersten Konzertbesuch im neuen Jahr.
Es sollte natรผrlich ein besonderes Spektakel sein und was bietet sich diesbezรผglich besser an als ein Neuschwabenland Konzert im Herzen Dunkeldeutschlands?
„๐•ฟ๐–”๐–‰๐–Š๐–˜๐–’๐–†๐–—๐–˜๐–ˆ๐– ๐–š๐–“๐–‰ ๐•ฌ๐–ˆ๐–๐–Š๐–—๐–”๐–“๐–™๐–†๐–˜ – ๐•ถ๐–”๐–“๐–Ÿ๐–Š๐–—๐–™๐–‡๐–Š๐–—๐–Ž๐–ˆ๐–๐–™“ weiterlesen

๐•ฒ๐–—๐–†๐–™๐–Ÿ๐–š๐–Œ/๐•ฎ๐–†๐–’๐–š๐–‘๐–”๐–˜ – ,,๐•ฐ๐–๐–˜๐–™๐–†๐–˜๐–Š/๐•ฏ๐–Ž๐–Š ๐•ธ๐–š๐–™๐–™๐–Š๐–— ๐–‰๐–Š๐–— ๐•ป๐–Š๐–˜๐–™“ – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“

Das vergangene Jahr lag in seinen letzten Atemzรผgen, das Fest der Besinnung, das Weihnachtsfest, heutzutage zu einem Fest des grenzenlosen Konsums verkommen, nahte und uns erreichte die Kunde, dass im Hause Hammerbund eine neue und vielversprechende Verรถffentlichung in den Startlรถchern stand, welche zu besagtem Fest fรผr die Allgemeinheit das Licht der Welt erblicken sollte. Die Rede ist vom Gemeinschaftstontrรคger der beiden Gruppen Gratzug und Camulos, bei dem sich das Einmannprojekt Gratzug als Vertreter der jungen Generation des deutschen Schwarzmetalls,ย  – so hat sich das Projekt doch seit dem Jahre 2011 einen betrรคchtlichen Status innerhalb des Untergrundes erarbeitet -, die Hand reicht mit der รคlteren, lang schon etablierten Generation in Form von Camulos. Diese haben sich im Jahre 2002 mit ihrem Debรผtalbum als kultige Kapelle etablieren und diesen Status seit nunmehr 17 Jahren, trotz relativ wenigen, dafรผr umso gelungeneren Verรถffentlichungen, behaupten kรถnnen. Ob die Zusammenarbeit von jung und alt auf diesem Gemeinschaftwerk Frรผchte getragen hat, soll folgende Rezension zeigen.

 

„๐•ฒ๐–—๐–†๐–™๐–Ÿ๐–š๐–Œ/๐•ฎ๐–†๐–’๐–š๐–‘๐–”๐–˜ – ,,๐•ฐ๐–๐–˜๐–™๐–†๐–˜๐–Š/๐•ฏ๐–Ž๐–Š ๐•ธ๐–š๐–™๐–™๐–Š๐–— ๐–‰๐–Š๐–— ๐•ป๐–Š๐–˜๐–™“ – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–““ weiterlesen