๐•ญ๐–‘๐–†๐–ˆ๐– ๐•ธ๐–Š๐–™๐–†๐–‘ ๐–’๐–š๐–˜๐–˜…

…sich wieder auf seineย  Wurzeln besinnen! Black Metal muss den Ursprung und die Ablehnung aller abrahamitischen Wรผstenreligionen wieder als Kern seine Existenz betrachten. Es sind alle Gotteshรคuser als Eins zu betrachten, egal wie sie sich nennen, der Ursprung ist bei allen „Weltreligionen“ exakt der Gleiche. Es ist eine Religion, ein Gott und genau so sind diese auch zu betrachten und zu werten!
Europa wurde erst christianisiert, jetzt islamisiert – eine Religion des selben Ursprungs wird durch eine andere ersetzt! Beides zu trennen ist Augenwischerei.

๐•น๐–”๐–™๐–—๐–Š ๐•ฏ๐–†๐–’๐–Š, ๐–Š๐–Ž๐–“๐–Š ๐•ถ๐–Ž๐–—๐–ˆ๐–๐–Š ๐–Š๐–—๐–๐–Ž๐–™๐–Ÿ๐–™ ๐–‰๐–Ž๐–Š ๐•ฒ๐–Š๐–’๐–š๐–Š๐–™๐–Š๐–—!

Notre Dame erhitzt die Gemรผter, nicht nur weil es in Flammen stand, sondern auch aus dem Grund, dass sich hier offenbar die Geister scheiden. Fรผr die einen brennt „europรคisches Kulturgut“, fรผr die anderen schlicht und ergreifend eine Kirche.

Es war zu erwarten, dass nicht jedermanns Humor getroffen wird, wenn wir das Geschehen mit einem Burzum Titel untermalen – das allerdings innerhalb des Black Metal eine derartige Diskussion los brechen wรผrde, hat selbst uns รผberrascht.

„๐•น๐–”๐–™๐–—๐–Š ๐•ฏ๐–†๐–’๐–Š, ๐–Š๐–Ž๐–“๐–Š ๐•ถ๐–Ž๐–—๐–ˆ๐–๐–Š ๐–Š๐–—๐–๐–Ž๐–™๐–Ÿ๐–™ ๐–‰๐–Ž๐–Š ๐•ฒ๐–Š๐–’๐–š๐–Š๐–™๐–Š๐–—!“ weiterlesen

๐•ฌ๐–‰ ๐•ธ๐–”๐–—๐–™๐–Š๐–’, ๐•ถ๐–—๐–†๐–†๐–๐–Š, ๐•ฌ๐–˜๐–๐–Š๐–—๐–Š๐–Œ๐–“ ๐–š๐–“๐–‰ ๐•ฝ๐–š๐–“๐–Š๐–“๐–œ๐–†๐–ˆ๐–๐–™ – ๐•ถ๐–”๐–“๐–Ÿ๐–Š๐–—๐–™๐–‡๐–Š๐–—๐–Ž๐–ˆ๐–๐–™

Da war es wieder soweit, dass nunmehr 15. Metal Massacre lud am 06. April zur Schwarzmetallnacht und fuhr einiges an groรŸen Geschรผtzen auf. Hohe Erwartungen stellten vermutlich nicht nur wir, sondern auch viele der anwesenden Zuhรถrer, ob diese erfรผllt werden konnten, sollen die folgenden Zeilen nรคher beleuchten.

„๐•ฌ๐–‰ ๐•ธ๐–”๐–—๐–™๐–Š๐–’, ๐•ถ๐–—๐–†๐–†๐–๐–Š, ๐•ฌ๐–˜๐–๐–Š๐–—๐–Š๐–Œ๐–“ ๐–š๐–“๐–‰ ๐•ฝ๐–š๐–“๐–Š๐–“๐–œ๐–†๐–ˆ๐–๐–™ – ๐•ถ๐–”๐–“๐–Ÿ๐–Š๐–—๐–™๐–‡๐–Š๐–—๐–Ž๐–ˆ๐–๐–™“ weiterlesen

๐•น๐–”๐–—๐–“๐–Ž๐–— – ,,๐–๐–Š๐–—๐–‰๐–†๐–“๐–‰๐–Ž“ – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“

 

Das alte Jahr war noch nicht vergangen und uns erwarteten noch einige hervorragende Verรถffentlichungen, da erreichte uns die Kunde, dass die Freiberger Gruppe Nornir zum Ende Februar des kommenden Jahres 2019 ihr Debรผtalbum verรถffentlichen wรผrden. Diese Nachricht erweckte natรผrlich sofort unser Interesse, schlieรŸlich hat sich das sรคchsiche Quartett mit seiner den Namen ,,Urdโ€œ tragenden EP, sowie mit seinen intensiven, vor Energie und Leidenschaft strotzenden Bรผhnendarbietungen einen รคuรŸerst positiven Namen im deutschen Untergrund erspielt. Vor allem da es sich um eine Gruppe handelt, welche von einer Frontfrau angefรผhrt wird, von denen es vor allem in Deutschland, bis auf wenige Ausnahmen, kaum nennenswerte gibt. Da Nornir uns auf Platte, wie auch auf der Bรผhne zu begeistern wussten und uns auch Lethians Stimmgewalt positiv รผberraschte, waren die Erwartungen an das nahende Debรผt entsprechend groรŸ. Ob das von uns mit Neugier erwartete Album diesen Erwartungen standhalten konnte, soll diese Rezension klรคren. „๐•น๐–”๐–—๐–“๐–Ž๐–— – ,,๐–๐–Š๐–—๐–‰๐–†๐–“๐–‰๐–Ž“ – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–““ weiterlesen

๐•ฎ๐–๐–†๐–Š๐–‰๐–—๐–Ž๐–˜๐–™ – „๐•ฎ๐–๐–†๐–”๐–™๐–๐–Š๐–”๐–˜๐–Ž๐–˜“ – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“

Chaedrist, eine Kapelle aus der bayerischen Landeshauptstadt, welche seit ihrer Grรผndung im Jahre 2010 nur wenig von sich preisgegeben hat, fรผr uns ein Grund mehr um sie nรคher unter die Lupe zu nehmen. Allein ihre Stilvielfalt in Kombination mit lyrischem Tiefgang, sollte einiges an neuen Interessenten begeistern kรถnnen. Wir bekamen vom Grรผnder „Steff“, der auch den Gesang und den lyrischen Teil bei Chaedrist รผbernimmt, eine Vorabversion der neuen Platte „Chaotheosis“ und mรถchten dem geneigten Leser dieses Machwerk nรคher bringen.

„๐•ฎ๐–๐–†๐–Š๐–‰๐–—๐–Ž๐–˜๐–™ – „๐•ฎ๐–๐–†๐–”๐–™๐–๐–Š๐–”๐–˜๐–Ž๐–˜“ – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–““ weiterlesen

๐•ฝ๐–š๐–“๐–Š๐–“๐–œ๐–†๐–ˆ๐–๐–™, ๐•พ๐–š๐–—๐–™๐–š๐–—๐–˜ ๐•ท๐–”๐–๐–Š ๐–š๐–“๐–‰ ๐–ƒ๐•ด๐– ๐•ฏ๐–†๐–—๐– ๐•ฎ๐–Š๐–“๐–™๐–š๐–—๐–Ž๐–Š๐–˜ – ๐•ถ๐–”๐–“๐–Ÿ๐–Š๐–—๐–™๐–‡๐–Š๐–—๐–Ž๐–ˆ๐–๐–™

Das sogenannte Loki Fest fand vergangenen Sonnabend (09. Mรคrz 2019) zum dritten mal statt und lud allerhand Paganbegeisterte in den Erfurter Club „From Hell“.
Fรผr etwa 20โ‚ฌ an der Abendkasse und 15โ‚ฌ im Vorverkauf bekam man einiges an musikalischen GrรถรŸen geboten.
„๐•ฝ๐–š๐–“๐–Š๐–“๐–œ๐–†๐–ˆ๐–๐–™, ๐•พ๐–š๐–—๐–™๐–š๐–—๐–˜ ๐•ท๐–”๐–๐–Š ๐–š๐–“๐–‰ ๐–ƒ๐•ด๐– ๐•ฏ๐–†๐–—๐– ๐•ฎ๐–Š๐–“๐–™๐–š๐–—๐–Ž๐–Š๐–˜ – ๐•ถ๐–”๐–“๐–Ÿ๐–Š๐–—๐–™๐–‡๐–Š๐–—๐–Ž๐–ˆ๐–๐–™“ weiterlesen

๐•ฟ๐–”๐–‰๐–Š๐–˜๐–’๐–†๐–—๐–˜๐–ˆ๐– ๐–š๐–“๐–‰ ๐•ฌ๐–ˆ๐–๐–Š๐–—๐–”๐–“๐–™๐–†๐–˜ – ๐•ถ๐–”๐–“๐–Ÿ๐–Š๐–—๐–™๐–‡๐–Š๐–—๐–Ž๐–ˆ๐–๐–™

Fรผr uns startete das Jahr 2019 nicht nur intern mit einigen Verรคnderungen sondern auch etwas verspรคtet mit dem ersten Konzertbesuch im neuen Jahr.
Es sollte natรผrlich ein besonderes Spektakel sein und was bietet sich diesbezรผglich besser an als ein Neuschwabenland Konzert im Herzen Dunkeldeutschlands?
„๐•ฟ๐–”๐–‰๐–Š๐–˜๐–’๐–†๐–—๐–˜๐–ˆ๐– ๐–š๐–“๐–‰ ๐•ฌ๐–ˆ๐–๐–Š๐–—๐–”๐–“๐–™๐–†๐–˜ – ๐•ถ๐–”๐–“๐–Ÿ๐–Š๐–—๐–™๐–‡๐–Š๐–—๐–Ž๐–ˆ๐–๐–™“ weiterlesen

๐•ฒ๐–—๐–†๐–™๐–Ÿ๐–š๐–Œ/๐•ฎ๐–†๐–’๐–š๐–‘๐–”๐–˜ – ,,๐•ฐ๐–๐–˜๐–™๐–†๐–˜๐–Š/๐•ฏ๐–Ž๐–Š ๐•ธ๐–š๐–™๐–™๐–Š๐–— ๐–‰๐–Š๐–— ๐•ป๐–Š๐–˜๐–™“ – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“

Das vergangene Jahr lag in seinen letzten Atemzรผgen, das Fest der Besinnung, das Weihnachtsfest, heutzutage zu einem Fest des grenzenlosen Konsums verkommen, nahte und uns erreichte die Kunde, dass im Hause Hammerbund eine neue und vielversprechende Verรถffentlichung in den Startlรถchern stand, welche zu besagtem Fest fรผr die Allgemeinheit das Licht der Welt erblicken sollte. Die Rede ist vom Gemeinschaftstontrรคger der beiden Gruppen Gratzug und Camulos, bei dem sich das Einmannprojekt Gratzug als Vertreter der jungen Generation des deutschen Schwarzmetalls,ย  – so hat sich das Projekt doch seit dem Jahre 2011 einen betrรคchtlichen Status innerhalb des Untergrundes erarbeitet -, die Hand reicht mit der รคlteren, lang schon etablierten Generation in Form von Camulos. Diese haben sich im Jahre 2002 mit ihrem Debรผtalbum als kultige Kapelle etablieren und diesen Status seit nunmehr 17 Jahren, trotz relativ wenigen, dafรผr umso gelungeneren Verรถffentlichungen, behaupten kรถnnen. Ob die Zusammenarbeit von jung und alt auf diesem Gemeinschaftwerk Frรผchte getragen hat, soll folgende Rezension zeigen.

 

„๐•ฒ๐–—๐–†๐–™๐–Ÿ๐–š๐–Œ/๐•ฎ๐–†๐–’๐–š๐–‘๐–”๐–˜ – ,,๐•ฐ๐–๐–˜๐–™๐–†๐–˜๐–Š/๐•ฏ๐–Ž๐–Š ๐•ธ๐–š๐–™๐–™๐–Š๐–— ๐–‰๐–Š๐–— ๐•ป๐–Š๐–˜๐–™“ – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–““ weiterlesen

๐•ฒ๐–Š๐–—๐–’๐–†๐–“๐–Ž๐–™๐–†๐–˜ ๐•บ๐–™๐–๐–†๐–‘๐–† ๐–‚๐–†๐–•๐–•๐–Š๐–“ ๐–š๐–“๐–‰ ๐–‰๐–Š๐–˜๐–˜๐–Š๐–“ ๐•พ๐–Ž๐–“๐–“๐–‡๐–Ž๐–‘๐–‰ – ๐–Š๐–Ž๐–“๐–Š ๐•ญ๐–Š๐–Œ๐–—๐–Ž๐–‹๐–‹๐–˜๐–Š๐–—๐–๐–‘๐–†๐–Š๐–—๐–š๐–“๐–Œ!


Begriffsklรคrung des Germanitas Othala Wappens:

Den Kopf des Banners unserer Bruderschaft ziert die Irminsul, welche folgenden Deutungsgehalt hat:
Die Irminsul (die โ€žemporgeschossene Sรคuleโ€œ, germ.: irmin, erman: groรŸ) oder auch Irmensรคule oder Irmensul war ein altsรคchsisches Hauptheiligtum und wird als eine groรŸe Holzsรคule beschrieben.
Es schreibt Johann Michael Kratz, Hildesheim, im Jahr 1840 in seinem Buch Der Dom zu Hildesheim folgende Sรคtze:
„Was den Namen Irminsรคule betrifft, so bezeichnet man damit jene altertรผmlichen Sรคulen, welche dem deutschen Freiheitsritter Hermann zu Ehren von den Germanen an mehreren Orten waren errichtet worden. Bald nach seinem Tode errichtete man ihm Tempel und Sรคulen. โ€“ Die Sรคulen trugen ein Standbild, welches ihn mit den Insignien eines Kriegsgottes vorstellte und waren zugleich Denkmale der Huldigung, welche die freigewordene Nation dem Andenken ihres hoch gefeierten Helden gewidmet hatte.“

„๐•ฒ๐–Š๐–—๐–’๐–†๐–“๐–Ž๐–™๐–†๐–˜ ๐•บ๐–™๐–๐–†๐–‘๐–† ๐–‚๐–†๐–•๐–•๐–Š๐–“ ๐–š๐–“๐–‰ ๐–‰๐–Š๐–˜๐–˜๐–Š๐–“ ๐•พ๐–Ž๐–“๐–“๐–‡๐–Ž๐–‘๐–‰ – ๐–Š๐–Ž๐–“๐–Š ๐•ญ๐–Š๐–Œ๐–—๐–Ž๐–‹๐–‹๐–˜๐–Š๐–—๐–๐–‘๐–†๐–Š๐–—๐–š๐–“๐–Œ!“ weiterlesen

๐•ฌ๐–š๐–˜ ๐–๐–Š๐–‰๐–Š๐–’ ๐•ฐ๐–“๐–‰๐–Š ๐–Š๐–“๐–™๐–˜๐–™๐–Š๐–๐–™ ๐–Š๐–Ž๐–“ ๐•น๐–Š๐–š๐–‡๐–Š๐–Œ๐–Ž๐–“๐–“!

Im Jahr 2014 erschufen wir eine Gemeinschaft, von der wir dachten sie hรคtte sich bereits einen Namen gegeben und wรผrde unter Diesem ewig Bestand haben. Lange sah es danach aus, als wรผrde dies zutreffend sein, bis 2017!

„๐•ฌ๐–š๐–˜ ๐–๐–Š๐–‰๐–Š๐–’ ๐•ฐ๐–“๐–‰๐–Š ๐–Š๐–“๐–™๐–˜๐–™๐–Š๐–๐–™ ๐–Š๐–Ž๐–“ ๐•น๐–Š๐–š๐–‡๐–Š๐–Œ๐–Ž๐–“๐–“!“ weiterlesen

Stahlfront – ,,Schattenkrieger“ – Rezension

Anfang Dezember war es endlich soweit, das lang ersehnte zweite Album der berรผhmt berรผchtigten Formation Stahlfront erblickte das Licht der Welt und schlug ein, wie eine Bombe. Dies geschah allerdings nur auf einem Format, der CD. Um auch Anhรคngern der guten alten Schallplatte eine geballte Ladung Stahlfront kurz vor dem Weihnachtsfest zukommen zu lassen, entschloss sich der Hammerbund das Schaffen der Band, welches zwischen ihrem Erstlingswerk ,,Wiederkehr der Ahnenโ€ und dem aktuellen Album ,,Religion des Blutesโ€ entstanden sind, auf besagtes Format, unter dem Titel ,,Schattenkriegerโ€, zu bannen. Ob sich der Kauf dieser Zusammenstellung รคlterer Stรผcke Stahlfronts lohnt, erfahrt ihr im Folgenden. „Stahlfront – ,,Schattenkrieger“ – Rezension“ weiterlesen

Stahlfront – „Religion des Blutes“ – Rezension

Lang wurde sie erwartet, die neue Vollscheibe der sรคchsischen Formation Stahlfront! Nun endlich im Dezember war es soweit, „Religion des Blutes“, welche รผber Hammerbund und Neuschwabenland Propaganda verรถffentlicht wurde, war nun fรผr den allgemeinen Vertrieb vorhanden. Wir hatten das Glรผck schon vorab eine Einsicht in das aktuelle Werk zu bekommen, waren sogar hรถrende Gรคste im Schaffungszeitraum und werden euch nun verraten ob sich eine Anschaffung lohnt.

„Stahlfront – „Religion des Blutes“ – Rezension“ weiterlesen

Bilskirnir – ,,In Solitary Silence“ – Rezension

 

Ohne groรŸe Vorankรผndigung erreichte uns vรถllig รผberraschend die Kunde, dass das deutsche Einmannprojekt Bilskirnir, ein weiteres Urgestein des deutschen Black Metal, eine neue Verรถffentlichung unter das Volk gebracht hat. Diese trรคgt den Namen ,,In Solitary Silenceโ€ und ist leider nicht das langersehnte fรผnfte Album des Projektes, auch kein gรคnzlich neues Material, sondern eine bisher unverรถffentlichte EP, welche zwar seit vielen Jahren in Arbeit und Produktion ist, aber bisher nie das Licht der Welt erblickt hat. Stilistisch soll diese den รœbergang zwischen den Alben ,,Wotansvolkโ€ und ,,Wotan Rediviviusโ€ darstellen und wird von Widar auch als die verfluchte EP bezeichnet, wie dieser im Beiheft der CD anmerkt. Ob diese „verfluchte“ EP die hohen Erwartungen, welche man an Bilskirnir stellt, erfรผllen kann oder ob dieser Tontrรคger lieber hรคtte in Vergessenheit geraten sollen, erfahrt ihr im Folgenden.

„Bilskirnir – ,,In Solitary Silence“ – Rezension“ weiterlesen

Im Gesprรคch mit Wehrhammer!

 

Seit nunmehr 25 Jahren treibt das berรผhmt berรผchtigte Projekt Wehrhammer im deutschen Schwarzmetall Untergrund sein Unwesen und der Name, sowie die Musik, dรผrften einem Jedem gelรคufig sein, der sich einmal nรคher mit diesem Untergrund beschรคftigt hat. Da der Kรผnstler hinter diesem Projekt, agierend unter dem Namen ,,Krieg“, somit ein wahres Urgestein der deutschen Szene ist und ihre Entstehung miterlebt, wie auch geprรคgt hat, entschlossen wir uns mit Krieg ein Zwiegesprรคch zu fรผhren, dem er sich in aller Ehrlichkeit stellte.
Wer also Einblick in das Schaffen Wehrhammers und die Ansichten des Mannes dahinter, erhalten mรถchte,ย  findet seine Antworten im Folgenden!

 

„Im Gesprรคch mit Wehrhammer!“ weiterlesen

Metal Massacre XIV – Konzertbericht

Am Sonnabend dem dritten November, also vergangenen Sonnabend รถffneten sich erneut die Tore im benachbarten Erzgebirge und luden zum Metal Massacre XIV. Die Veranstaltung sollte diesmal insbesondere fรผr uns ein echtes Erlebnis werden, nicht nur weil wir alle vier angekรผndigten Kapellen noch nicht live gesehen hatten, sondern auch weil dem Konzert ein Treffen mit den Herren von „Schwarzmetall Erzgebirge“ voran ging, dazu aber mehr im kommenden Bericht.

„Metal Massacre XIV – Konzertbericht“ weiterlesen