๐•ณ๐–Š๐–‘๐–‰๐–Š๐–“๐–†๐–˜๐–ˆ๐–๐–Š – ๐–…๐–œ๐–Ž๐–Š๐–Œ๐–Š๐–˜๐–•๐–—๐–†๐–Š๐–ˆ๐–


Das Projekt Heldenasche, ist derzeit in aller Munde. Da aber, dennoch wenig รผber das musikalische Schaffen bekannt ist, versuchen wir heute dem Protagonisten dahinter, ein paar Fragen zu entlocken.


„๐•ณ๐–Š๐–‘๐–‰๐–Š๐–“๐–†๐–˜๐–ˆ๐–๐–Š – ๐–…๐–œ๐–Ž๐–Š๐–Œ๐–Š๐–˜๐–•๐–—๐–†๐–Š๐–ˆ๐–“ weiterlesen

๐•ณ๐–†๐–—๐–’ ๐–‚๐–š๐–‘๐–‹ – ๐–…๐–œ๐–Ž๐–Š๐–Œ๐–Š๐–˜๐–•๐–—๐–†๐–Š๐–ˆ๐–


Heute widmen wir uns einer Schwarzmetallschmiede, die wohl Einigen ein Begriff sein dรผrfte.
Die Rede ist von Harm Wulf, seit 2015 existent und mit ihrem Debรผt โ€žEndzeitnรคchteโ€œ, aus dem Jahr 2016, sorgten die zwei Herren Ansuz und Zephirist, erstmalig fรผr Aufsehen. Wir beleuchten heute die Entstehung, den musikalischen Antrieb und all das, was es sonst so zu berichten gibt.

„๐•ณ๐–†๐–—๐–’ ๐–‚๐–š๐–‘๐–‹ – ๐–…๐–œ๐–Ž๐–Š๐–Œ๐–Š๐–˜๐–•๐–—๐–†๐–Š๐–ˆ๐–“ weiterlesen

๐•พ๐–™๐–”๐–—๐–’ ๐•ถ๐–›๐–‘๐–™ – „๐•ฐ๐–š๐–—๐–”๐–•๐–†๐–˜ ๐–‚๐–Š๐–Œ ๐–Ÿ๐–š๐–’ ๐•ฒ๐–—๐–†๐–‡“ – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“


Ende Januar stieรŸ ich durch Zufall, auf dieses, zu diesem Zeitpunkt frisch erschienene, Album, welches mich schon allein. aufgrund der, das Album schmรผckenden, Zeichnung von Misanthropic Art, extrem neugierig machte.
(Was fรผr ein Schachtelsatz! Anm.d.R.)
Die darauf enthaltene Musik begeisterte mich nicht minder, aber dazu komme ich gleich noch.
„๐•พ๐–™๐–”๐–—๐–’ ๐•ถ๐–›๐–‘๐–™ – „๐•ฐ๐–š๐–—๐–”๐–•๐–†๐–˜ ๐–‚๐–Š๐–Œ ๐–Ÿ๐–š๐–’ ๐•ฒ๐–—๐–†๐–‡“ – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–““ weiterlesen

๐•ฎ๐–†๐–—๐–•๐–†๐–™๐–๐–Ž๐–†๐–“ ๐–‚๐–”๐–‘๐–›๐–Š๐–˜ – „๐•ฒ๐–Ž๐–“๐–“๐–š๐–“๐–Œ๐–†๐–Œ๐–†๐–•“- ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“


Seit 2012 existent, verรถffentlichten die drei Herren aus Aachen im Jahr 2015 ihre erste Demo, mit dem klangvollen Namen „Seuche Christ“. Jetzt, sieben Jahre spรคter, erschien das erste Vollalbum unter Dominance Of Darkness Records.
Ginnungagap lautet der Albumtitel und lรคsst, insofern man mit dem eigenen Artglauben vertraut ist, schon erahnen, welche Thematiken die Wรถlfe hier verarbeiten.


„๐•ฎ๐–†๐–—๐–•๐–†๐–™๐–๐–Ž๐–†๐–“ ๐–‚๐–”๐–‘๐–›๐–Š๐–˜ – „๐•ฒ๐–Ž๐–“๐–“๐–š๐–“๐–Œ๐–†๐–Œ๐–†๐–•“- ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–““ weiterlesen

๐•ฟ๐–๐–—๐–”๐–“๐–Š๐–ˆ๐–š๐–‘๐–™ – „๐•ฐ๐–˜๐–˜๐–Š๐–“๐–ˆ๐–Š ๐•บ๐–‹ ๐•ฐ๐–™๐–Š๐–—๐–“๐–Ž๐–™๐–ž“ ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“


Thronecult, eine Schwarzmetallkapelle aus Sachsen, wie sie im Buche steht, weitestgehend unbekannt, roher Klang und tief blasphemisch. Ich widme mich heute dem, erst kรผrzlich รผber Varma Marga Productions, verรถffentlichten Vollwerk „Essence Of Eternity“.

Wohin der musikalische Ausflug fรผhrt und was Thronecult zu bieten haben, klรคren die folgenden Zeilen.
„๐•ฟ๐–๐–—๐–”๐–“๐–Š๐–ˆ๐–š๐–‘๐–™ – „๐•ฐ๐–˜๐–˜๐–Š๐–“๐–ˆ๐–Š ๐•บ๐–‹ ๐•ฐ๐–™๐–Š๐–—๐–“๐–Ž๐–™๐–ž“ ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–““ weiterlesen