๐•ฏ๐–Š๐–™๐–๐–—๐–”๐–“๐–Š๐–‰ – “๐•ฌ ๐•ญ๐–—๐–Ž๐–‰๐–Œ๐–Š ๐•ฟ๐–” ๐•ฐ๐–™๐–Š๐–—๐–“๐–†๐–‘ ๐•ฏ๐–†๐–—๐–๐–“๐–Š๐–˜๐–˜” – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“

Bereits sechs Jahre ist es nun her, dass die Urformation Dethroned aus dem Saarland ein Vollalbum unters Volk brachte. Am 1. Dezember diesen Jahres kommt also das langersehnte Nachfolgewerk mit dem Titel
“A Bridge To Eternal Darkness”, รผber Dominance OF Darkness Records. Ich habe das Werk vorab bereits hรถren dรผrfen und kann jedem Interessierten somit einen kleinen Einblick ermรถglichen und die Frage klรคren, ob die Vorfreude berechtigt ist. Dethroned existieren (zumindest auf dem Papier) seit 1991. Bis 1995 noch unter dem Namen “Mysticism” und ab ’95, mit einigen Unterbrechungen als Dethroned.
Dieser Umstand macht sich natรผrlich in Ausrichtung, Stil und Musik deutlich bemerkbar. So sind Dethroned nach wie vor eine klassisch okkult-satanisch ausgelegte Schwarzmetallformation.

Weiterlesen
๐•ธ๐–†๐–—๐–™๐–Ž๐–“๐–˜๐–™๐–†๐–Œ ๐–š๐–“๐–‰ ๐–‰๐–Š๐–— ๐–Œ๐–Š๐–—๐–’๐–†๐–“๐–Ž๐–˜๐–ˆ๐–๐–Š ๐–€๐–—๐–˜๐–•๐–—๐–š๐–“๐–Œ.

Der Martinstag wird heutzutage am 11. November, dem Tag der Beerdigung des Martins von Tours, der am 8. November 397 gestorben war, gefeiert. Martin war nach Maria und Johannes der erste katholische Heilige des Abendlandes, der nicht den Tod als Mรคrtyrer gestorben war. Martins, als heroisch empfundenes Leben, fรผhrte bald zur Heiligsprechung. Der Frankenkรถnig Chlodwig erhob Martin zum Nationalheiligen und Schutzherrn der frรคnkisch-merowingischen Kรถnige. Bekannt ist er fรผr die Teilung seines Mantels mit einem Bettler. Interessanterweise leitet sich sein Name, Martinus, vom Kriegergott Mars ab, so dass es nicht erstaunlich ist, das er viele seiner Attribute und Schutzfunktionen รผbernommen hat.

Das katholisch,- kirchliche Oberhaupt des 7. Jh. vor unserer Zeitrechnung, Papst Martin I. machte diesen Tag zu einem kirchlichen Feiertag und es ist gut mรถglich, dass es dabei darum ging den heidnischen Feiertag der Teutonischen Vรถlker im Christentum zu absorbieren.


Weiterlesen
๐•ฏ๐–Š๐–— ๐•ฟ๐–”๐–‰ ๐–š๐–“๐–‰ ๐–‰๐–Ž๐–Š ๐•ท๐–†๐–“๐–‰๐–˜๐–๐–“๐–Š๐–ˆ๐–๐–™๐–Š – “๐–‚๐–Ž๐–— ๐–‹๐–š๐–Š๐–—๐–ˆ๐–๐–™๐–Š๐–“ ๐–œ๐–Š๐–‰๐–Š๐–— ๐•ฟ๐–”๐–‰ ๐–“๐–”๐–ˆ๐– ๐•ฟ๐–Š๐–š๐–‹๐–Š๐–‘” – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“

Gespannt war ich, sehr gespannt, als Ende August das schon lรคnger gerรผchtete und eher kurzfristig angekรผndigte erste Vollalbum von “Der Tod und die Landsknechte” erschien. HeiรŸ begehrt, fand es bei seinem Erstverkauf beim “Schwarzmetall รผberโ€™m Miriquidi” zahlreiche Abnehmer. Diese Tatsache verwundert kaum, wenn man weiรŸ, dass keine Geringeren als “Wolf” sowie “Bile” dahinter stecken, die nun beide hinlรคnglich bekannt sein dรผrften.

Nach den allerorts begeistert aufgenommenen EPs โ€žSรถhne des Teufelsโ€œ, โ€žAllzeit bereitโ€œ und โ€žAngriffspanzerโ€œ war ein Vollalbum also mehr als รผberfรคllig. Aber gut Ding’ will bekanntlich Weile haben. Und so verschanzten sich Wolf und Bile im Studio, um ausreichend Kraft und vor allem Ideen fรผr neue Kampfgesรคnge zu sammeln. Die Erwartungen waren also hoch. Ob sie erfรผllt wurden, wรผrde sich eine gute dreiviertel Stunde spรคter zeigen, oder vielleicht auch (noch) nicht. Aber der Reihe nach.

Weiterlesen
๐•พ๐–†๐–’๐–๐–†๐–Ž๐–“, ๐–‰๐–†๐–˜ ๐•ฌ๐–๐–“๐–Š๐–“๐–‹๐–Š๐–˜๐–™!

11220462_436242916560830_2313302173660104572_n

Das Ahnenfest, auch Samhain genannt, ist eines der vier natur-religiรถsen Mondfeste des germanischen und keltischen Jahreskreises. Es handelt sich vorrangig um ein Totenfest, welches traditionell zum 11. Schwarzmond (unsichtbarer Mond) des Jahreskreises zum Abschied des Sommers gefeiert wird und zugleich das letzte Erntefest des Jahreskreises ist.

Weiterlesen

๐•ฒ๐–๐–”๐–Š๐–—๐–“๐–™ – “๐•ณ๐–†๐–Š๐–๐–Š๐–๐–š๐–‘๐–™” – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“

Seit 2020 existent, bereits 2021 verรถffentlichte man das erste Vollalbum mit dem Titel “Nedchrescht” und im Juli (2023) erschien nun das zweite Werk des Schweizer Duos “Ghรถrnt”. “Hรคxekult” ist der Name und wie auch das vorangegangene Exemplar, erschien auch dieses รผber Dominance Of Darkness Records.
Was “Hรคxekult” zu bieten hat und ob das zweite Album mit dem Erstlingswerk mithalten kann, werden die folgenden Abschnitte nรคher aufschlรผsseln.

Weiterlesen
๐•ถ๐–—๐–Š๐–š๐–Ÿ๐–Ž๐–Œ๐–Š๐–— – “๐•ฏ๐–Ž๐–Š ๐–‚๐–Ž๐–Š๐–‰๐–Š๐–—๐–Œ๐–Š๐–‡๐–š๐–—๐–™ ๐–‰๐–Š๐–˜ ๐•พ๐–ˆ๐–๐–—๐–Š๐–ˆ๐–๐–Š๐–“๐–˜” – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“

Kreuziger, eine Untergrundschmiede aus Niedersachsen, die seit 2014 ihr musikalisches Unwesen treibt.
Einzelne Mitglieder sind bereits in anderen Projekten aktiv gewesen, also definitiv keine Unbekannten.
Bisher konnten sie mit einer Split und zwei Demos aufwarten und jetzt folgt das erste Vollalbum, mit dem klangvollen Namen “Die Wiedergeburt des Schreckens”. Insgesamt erwarten mich gut 34 Minuten deutschen Schwarzmetalls, die sich in 10 Titeln abzeichnen. Genanntes Werk ist รผber Christhunt Productions erschienen, ob die Herren nun dort auch ihre kรผnftige Heimat gefunden haben, entzieht sich jedoch meiner Kenntnis.

Weiterlesen
๐•ฐ๐–™๐–Š๐–—๐–“๐–†๐–‘ ๐•ณ๐–†๐–™๐–Š ๐•ฑ๐–Š๐–˜๐–™ ๐Ÿ๐ŸŽ๐Ÿ๐Ÿ‘ (๐Ÿ๐ŸŽ)

Rรผckschau Eternal Hate Fest Nr. 20

Das diesjรคhrige Eternal Hate Fest, welches wie gewohnt auf dem bekannten Sportareal in Nyrsko (Neuern) รผber die sprichwรถrtliche Bรผhne ging, stand in diesem Jahr einmal mehr im Zeichen namhafter Gruppen. Der รผberwiegende Teil davon wรคre hierzulande aufgrund diverser, meist von dritter Hand auferlegter Restriktionen diverser Organisationen, gelinde gesagt nicht so gern gesehen. So standen namhafte Kapellen wie Graveland, Kalmankantaja oder Sargeist auf der Liste, aber auch nicht ganz so โ€žgroรŸeโ€œ Truppen wie Krematorium oder Vinterstille lieรŸen Vorfreude aufkommen. Ich als externer Schreiberling reiste natรผrlich separat zu den Leuten der Germanitas Othala Schwarzmetall Bruderschaft an und gรถnnte mir einen Tag vorher ein Stรผck Bรถhmen in Form von Natur und selbstverstรคndlich auch kulinarischer Raffinesse in einem benachbarten Hotel. Derart gestรคrkt konnte man sich gern den unheiligen Klรคngen hergeben und nicht zuletzt der diesjรคhrigen Hitzeschlacht. Satte 34 Grad im Schatten sollten es dann werden, als die Sonne im Zenit stand. Demzufolge erwies es sich als รผberaus geniale Idee seitens des Veranstalters, am Dach des direkt nach dem Eingang befindlichen Toilettenhรคuschens einen in den Spielpausen aktivierten Rasensprenger anzubringen. Dieser wurde von zahlreichen Besuchern dankbar angenommen.

Weiterlesen
๐•ฎ๐–†๐–š๐–˜๐–†๐–’ โ€“ “๐•ณ๐–”๐–‘๐–Ž๐–˜๐–™๐–Ž๐–ˆ ๐•ฏ๐–Š๐–˜๐–•๐–†๐–Ž๐–—” – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“

Vor nicht allzu langer Zeit erschien das zweite Studiowerk der fรผnf Eidgenossen von Causam. Die 2019 von Schlagzeuger Abaddon gegrรผndete Truppe bezeichnet ihren Stil als โ€žPost-Apocalyptic-Black-Metalโ€œ. Dieser wusste auf dem Debรผtwerk โ€žDoomsday Raptureโ€œ bereits zu begeistern und avancierte so zum Geheimtipp. Einiges hat sich seitdem getan, im Gefรผge der Gruppe. Der damalige Sรคnger Glievas, gab sein Mikrofon an den Neuankรถmmling Surt ab und Gitarrist Arcis, schied ebenfalls aus, sodass sich gegenwรคrtig Arawan und Surt die Sechssaitenhexerei teilen.

Wie das Erstwerk, so wird auch das aktuelle Album mit einem Intro eingeleitet, welches, nebst unverzerrter Gitarre, gesprochene Religionskritik und Kritik an Anbetung falscher Gรถtter und Ikonen darbietet. Man darf gespannt sein.

Weiterlesen
๐–‚๐–Ž๐–— ๐–’๐–†๐–ˆ๐–๐–Š๐–“ ๐•พ๐–ˆ๐–๐–‘๐–š๐–˜๐–˜โ€ฆ

…mit Falschaussagen, falschen Behauptungen und vor allem, grobem Unsinn!

Jeder, der uns kennt weiรŸ, dass wir Distanzierungen ablehnen und das schlieรŸt im Regelfall auch etwaige Stellungnahmen mit ein, wie jene, die jetzt aber doch folgen wird.

Dies dient in erster Instanz dem Schutz befreundeter Gemeinschaften und letztlich natรผrlich auch unserem. Seit einigen Jahren kursieren regelrechte Mythen รผber uns und andere, รคhnlich strukturierte Gemeinschaften im Netz, die immer erneut zu Fragen fรผhren.

Wir klรคren heute die wichtigsten Fragen und Falschaussagen endgรผltig auf und hoffen so, kรผnftige Ungereimtheiten oder auf Falschaussagen aufbauenden Tratsch (der innerhalb der elitรคren Blegg Meddl Szene beinahe tรคglich aufzukommen scheint) zu vermeiden.

Weiterlesen
๐•น๐–Š๐–‡๐–Š๐–‘๐–Œ๐–—๐–š๐–“๐–‰ โ€“ “๐•ฌ๐–“ ๐–‰๐–Š๐–“ ๐•ฟ๐–”๐–—๐–Š๐–“ ๐–›๐–”๐–“ ๐•ถ๐–—๐–Ž๐–Š๐–Œ ๐–š๐–“๐–‰ ๐•ฟ๐–”๐–‰” – ๐–๐–”๐–—๐–†๐–‡๐–—๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“

Vielen Freunden des hiesigen Schwarzmetalls dรผrfte, wenn sie denn einigermaรŸen “untergrรผndig” unterwegs sind, der Name Nebelgrund mehr als gelรคufig sein. Seit 2013 treibt ein Herr namens Nebelgeist, welcher in Mittelfranken beheimatet ist, bereits sein musikalisches Unwesen. Dayโ€™s End (eine Art atmosphรคrischer DSBM) und aktuell auch Grรคul, sind seine weiteren Betรคtigungsfelder. Nichtsdestotrotz liegt sein Hauptaugenmerk aber vor allem auf Nebelgrund. In Bรคlde soll nun via “Journey To The End” das neue und mittlerweile fรผnfte Album, โ€žAn den Toren von Krieg und Todโ€œ genannt, erscheinen.

Weiterlesen
๐•ฐ๐–Ž๐–˜๐–—๐–Ž๐–Š๐–˜๐–Š๐–“, ๐–‰๐–Ž๐–Š ๐–†๐–‘๐–™๐–Š๐–“ “๐•ฐ๐–Ž๐–˜๐–๐–Š๐–Ž๐–‘๐–Ž๐–Œ๐–Š๐–“” ๐–‰๐–Š๐–— ๐–“๐–”๐–—๐–‰๐–Ž๐–˜๐–ˆ๐–๐–Š๐–“ ๐•ธ๐–ž๐–™๐–๐–”๐–‘๐–”๐–Œ๐–Ž๐–Š.

Die “Eisheiligen” sind ein Begriff, den wohl jeder der schon einmal mit Wetter und Bauernweisheiten konfrontiert wurde, gehรถrt haben dรผrfte. Benannt sind sie nach verstorbenen Bischรถfen und kirchlichen “Mรคrtyrern” aus dem vierten- und fรผnften Jahrhundert. Heute dienen sie nur noch der Namensgebung fรผr die kalten Tage zwischen dem 11. – 15. Mai, bevor dann endlich die wรคrmeren, fruchtbaren Zyklen ohne Bodenfrost beginnen.

Weiterlesen
๐–‚๐–Ž๐–“๐–™๐–†๐–—๐–“๐–†๐–๐–™ โ€“ “๐•ฌ๐–“รพ๐–๐–†๐–Ÿ” – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“

Der gute Herr Grimwald dรผrfte vielen interessierten Hรถrern und GenieรŸern schwarzmetallischer Tonkunst aus hiesigen Gefilden bereits virtuell und / oder auch persรถnlich begegnet sein, sei es durch zahlreiche schriftliche Konversationen oder durch persรถnliche Gesprรคche im Zuge diverser Auftritte seiner Band Isgalder. Bekannt sein dรผrfte den Meisten auch einige seiner anderen Projekte, allem voran Dauรพuz oder Idhafels. Bei Letztgenannten ist er allerdings nicht mehr an Bord. Und dann ist da noch sein Soloprojekt Wintarnaht, welches ich bis letztes Jahr noch gar nicht auf dem Schirm hatte.

Gestartet als Duo zusammen mit Schlagwerker “Goatruler” und zwischenzeitlich angewachsen zum Trio mit Bassist “ArdathBey” (nur bei Konzerten erfolgte der Auftritt als Quintett) blieb seit 2017 Grimwald als Alleinkรคmpfer รผbrig.

Weiterlesen
๐•ฌ๐–…๐•ฌ๐–ƒ๐–€๐•ท – “๐•ฐ๐–ˆ๐–๐–”๐–Š๐–˜ ๐•บ๐–‹ ๐•ฏ๐–—๐–Š๐–†๐–—๐–Ž๐–“๐–Š๐–˜๐–˜” – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“

Bereits vor einem reichlichen Dreivierteljahr, erblickte das dritte Album von Azaxul aus dem schรถnen Erzgebirge, dass Dunkel der Nacht. Der Alleinkรคmpfer hinter diesem Projekt ist kein Geringerer als “Gaamalzagoth”, frรผher Sรคnger bei den legendรคren Moonblood.

Hier allerdings firmiert er unter dem Pseudonym Azaxul, womit der, auch noch bei Demoniac aktive Musiker, speziell hier als absoluter Alleinherrscher fungiert.

Gespannt war ich auf dieses Album besonders, da der Vorgรคnger โ€žThe Saints Impaledโ€œ bereits satte fรผnf Jahre zurรผck lag.

Weiterlesen
๐•ฒ๐–—๐–†๐–™๐–™๐–‘๐–Š๐–— – โ€ž๐•ฑ๐–—๐–Ž๐–†๐–๐–“๐–†โ€œ – ๐•ฝ๐–Š๐–Ÿ๐–Š๐–“๐–˜๐–Ž๐–”๐–“

Der in Untergrundkreisen sehr umtriebige “Gestalt”, welchen der geneigte Schwarzmetaller zuerst durch sein Projekt Ysbryd kennenlernen durfte, hat nach Blodsvart, Hound Ov Hel, Infernal Fucklust oder Primaire, um nur einige zu nennen, nun mit Grattler ein weiteres Projekt aus der unheiligen Taufe gehoben. Zusammen mit “Stille” von der Truppe Bajuwar (verรถffentlichten im Jahre 2010 eine limitierte Kassette mit drei Liedern) arbeitete der Herr aus Augsburg ca. zwei Jahre quasi nebenher an Tonmaterial, welches dem schnellen Kรคufer (Kassette und dazu gehรถrige CD-R waren auf lediglich 25 Stรผck begrenzt) nun als EP mit dem bayrischen Titel โ€žFriahnaโ€œ vorliegt. Mir, welcher mit diesem Dialekt nicht vertraut ist, wurde gesagt, dass โ€žFriahnaโ€œ soviel wie โ€žfrรผherโ€œ bedeutet. Der Urheber dieses Werks mรถge mich im Zweifelsfall berichtigen.

Weiterlesen