π•―π–Šπ–šπ–˜ π•Έπ–”π–—π–™π–Šπ–’, π•½π–Šπ–›π–Šπ–“π–Œπ–Š π–šπ–“π–‰ π•Έπ–Œπ–‘π–† – π•Άπ–”π–“π–Ÿπ–Šπ–—π–™π–‡π–Šπ–—π–Žπ–ˆπ–π–™

Es wurde wieder gehetzt, gefordert und verhindert was das Zeug hielt, so musste die Tour von Deus Mortem, Revenge und Mgla in einigen deutschen LokalitÀten abgesagt werden. Glücklicherweise gibt und gab es noch Betreiber, die sich auf etwaige Forderungen oder weinerliches Geflenne nicht einließen. So auch der Club From Hell in Erfurt. (Unsere Hochachtung an dieser Stelle!). Wir durften also live dabei sein. Wie wir das Konzert und die einzelnen Interpreten empfanden, folgt in den kommenden Zeilen.


Weiterlesen

π•³π–”π–π–Šπ–“π–˜π–™π–Šπ–Žπ–“ – „π•―π–Šπ–’π–”“ -π•½π–Šπ–Ÿπ–Šπ–“π–˜π–Žπ–”π–“

Das Cernunnos ein musikalisches Talent besitzt, dΓΌrfte jedem mittlerweile – und spΓ€testens nach „Meuchelmord“ bekannt sein. In folgender Rezension beschΓ€ftigen wir uns mit dem Nebenprojekt „Hohenstein, was zusammen mit Caedem als Schlagzeuger ins Leben gerufen wurde. Ob die Demo mit Meuchelmord mithalten kann, ein vΓΆllig anderes Projekt darstellt oder was der HΓΆrer sonst erwarten kann, klΓ€ren wir in folgenden Zeilen.

Weiterlesen

π•Έπ–Šπ–šπ–ˆπ–π–Šπ–‘π–’π–”π–—π–‰ – „π–‚π–†π–‹π–‹π–Šπ–“π–™π–—π–†π–Šπ–Œπ–Šπ–—“ – π•½π–Šπ–Ÿπ–Šπ–“π–˜π–Žπ–”π–“

Cernunnos ruhte sich seit seiner letzten Meuchelmord-VerΓΆffentlichung, aus dem Jahre 2018 nicht etwa auf seinen Lorbeeren aus, sondern machte sich ungehindert an ein neues Werk! Das kommende Exemplar mit dem stilvollen Namen „WaffentrΓ€ger“ wird am 31. Mai 2019 verΓΆffentlicht und als Jewelcase, limitiertes A5 Digipack und natΓΌrlich als Kassette ΓΌber Purity Through Fire und Worship Tapes zu erwerben sein.

Wir erhielten die Promo-Version vorab und mΓΆchten der potentiellen HΓΆrerschaft einen Einblick gewΓ€hren.
Weiterlesen

π•­π–‘π–†π–ˆπ– π•Έπ–Šπ–™π–†π–‘ π–’π–šπ–˜π–˜…

…sich wieder auf seineΒ  Wurzeln besinnen! Black Metal muss den Ursprung und die Ablehnung aller abrahamitischen WΓΌstenreligionen wieder als Kern seine Existenz betrachten. Es sind alle GotteshΓ€user als Eins zu betrachten, egal wie sie sich nennen, der Ursprung ist bei allen „Weltreligionen“ exakt der Gleiche. Es ist eine Religion, ein Gott und genau so sind diese auch zu betrachten und zu werten!
Europa wurde erst christianisiert, jetzt islamisiert – eine Religion des selben Ursprungs wird durch eine andere ersetzt! Beides zu trennen ist Augenwischerei.

π•Ήπ–”π–™π–—π–Š π•―π–†π–’π–Š, π–Šπ–Žπ–“π–Š π•Άπ–Žπ–—π–ˆπ–π–Š π–Šπ–—π–π–Žπ–™π–Ÿπ–™ π–‰π–Žπ–Š π•²π–Šπ–’π–šπ–Šπ–™π–Šπ–—!

Notre Dame erhitzt die GemΓΌter, nicht nur weil es in Flammen stand, sondern auch aus dem Grund, dass sich hier offenbar die Geister scheiden. FΓΌr die einen brennt „europΓ€isches Kulturgut“, fΓΌr die anderen schlicht und ergreifend eine Kirche.

Es war zu erwarten, dass nicht jedermanns Humor getroffen wird, wenn wir das Geschehen mit einem Burzum Titel untermalen – das allerdings innerhalb des Black Metal eine derartige Diskussion los brechen wΓΌrde, hat selbst uns ΓΌberrascht.

Weiterlesen